01. Dezember 2008 22:45; Akt: 01.12.2008 20:45 Print

Steuersenkung: Stadt gegen Kanton

In der Stadt Luzern drohen Steuererhöhungen, wenn der Regierungsrat die kantonale Steuerrevision 2011 wie geplant umsetzt.

Fehler gesehen?

«Die Steuerausfälle für die Stadt wären ab 2013 so hoch, dass der Steuerfuss in der Stadt angehoben werden müsste», sagt der städtische Finanzdirektor Franz Müller. Er rechnet 2013 mit einem jährlichen Defizit von rund 28 Millionen Franken. Der Stadtrat fordert nun, dass der Regierungsrat die absehbaren Folgen der Rezession stärker berücksichtigt. Zudem sollen die Steuerausfälle reduziert werden. Dank der Steuerrevision würden vor allem Unternehmungen, Eltern sowie mittlere und obere Einkommen entlastet.

ksc