Luzern

25. November 2018 13:33; Akt: 25.11.2018 14:02 Print

Student rast mit 128 km/h durch 50er-Zone

Die Luzerner Polizei hat einen 26-jährigen Autofahrer festgenommen. Er muss sich wegen neun Tempoüberschreitungen bei der Staatsanwaltschaft verantworten.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Luzerner Polizei hat einen 26-jährigen Studenten aus Indien festgenommen, der mit einem Mietauto mehrmals in den Kantonen Luzern, Nidwalden und Tessin durch die Gegend raste. In der Stadt Luzern war er in einer 50-er-Zone mit 128 km/h geblitzt worden.

Umfrage
Mussten Sie Ihren Fahrausweis schon mal abgeben?

Die Luzerner Polizei nahm den Mann am vergangenen Mittwoch an seinem Wohnort in der Stadt Luzern fest, wie die Staatsanwaltschaft Luzern am Sonntag mitteilte. Dem Mann könne nachgewiesen werden, dass er mehrfach zu schnell unterwegs war.

Insgesamt habe sich der Raser wegen neun Tempoüberschreitungen mit einem Mietauto bei der Staastanwaltschaft Luzern zu verantworten, heisst es weiter. Dem Studenten wurde der Führerausweis abgenommen und für allfällige Administrativmassnahmen an das Strassenverkehrsamt Luzern weitergeleitet.

(sda)