Schüpfheim

26. Juni 2017 15:46; Akt: 26.06.2017 15:46 Print

Töfffahrer bei Selbstunfall schwer verletzt

Auf der Kantonsstrasse in Schüpfheim ist am Montag ein Töfffahrer gestürzt. Mit schweren Verletzungen musste er in ein Spital geflogen werden.

storybild

In diesem Bereich in Schüpfheim hat sich der Motorradunfall am Montag ereignet. (Bild: Screenshot/ Google Street View)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Kurz nach 5.30 Uhr fuhr ein 50-jähriger Töfffahrer auf der Kantonsstrasse von Schüpfheim in Richtung Hasle. Nach einem Überholmanöver stürzte der 50-Jährige aus noch unbekannten Gründen.

Der Töff schleuderte bei der Einmündung Chlosterbüel gegen ein stehendes Auto, schleuderte weiter und kam anschliessend auf der gegenüberliegenden Seite eines Bachbetts zum Stillstand.

Der Töfffahrer prallte beim Bachbett gegen die Bachverbauungsmauer und blieb schwer verletzt liegen. Der Mann wurde mit einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen.

Die Luzerner Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Sie werden gebeten sich unter der Telefonnummer 041 248 11 17 zu melden.

(dag)