Schwyz

01. Dezember 2011 22:37; Akt: 01.12.2011 22:37 Print

Untersuchung gegen Gericht

Der ausserordentliche Oberstaatsanwalt Beat Schnell hat gegen den Schwyzer Kantonsgerichtspräsidenten Martin Ziegler eine Strafuntersuchung eröffnet. Untersucht wird der Verdacht auf Amtsmissbrauch und Verletzung des Amtsgeheimnisses, wie «Schweiz ak­tuell» gestern berichtete.

Fehler gesehen?

tte im September gegen Ziegler eine Strafanzeige eingereicht. Auslöser war die Entlassung eines geständigen Kinderschänders aus der U-Haft. Gegen diese Entlassung reichte die Staatsanwaltschaft Beschwerde ein, auf die das Kantonsgericht nicht eintrat. Ziegler wollte sich gegenüber «Schweiz aktuell» nicht äussern. Laut einem Gerichtsschreiber ist die Strafanzeige haltlos.

(dag/20 Minuten)