Büron LU

03. Oktober 2011 22:28; Akt: 03.10.2011 22:34 Print

Vandalen wüten in Kirche

Unbekannte haben in der Nacht auf letzten Samstag die Pfarrkirche in Büron verwüstet. Sie warfen Kerzen samt Ständer, Blumenschmuck und Behälter um.

storybild

Die Täter hinterliessen ein Bild der Verwüstung. (Polizei LU)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Sie zerrissen zudem die Seiten eines Fürbittebuches und beschädigten Holzverzierungen. Weiter wurden verschlossene Behälter und Räume aufge­brochen. «Wir verurteilen diesen Vandalenakt und sind sehr betroffen», sagte Pfarreileiter Leo Elmiger-Schrag gestern zu 20 Minuten. Vermutungen, wer die Taten verübt haben könnte, habe er keine.

Die Höhe des Sachschadens ist noch unklar. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen. Laut Elmiger-Schrag gab es in Büron vor gut einem halben Jahr schon einmal einen Vorfall: Damals wurde ein Gemeinschaftsgrab geschändet.

(nop/20 Minuten)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Hans Meister am 06.10.2011 20:29 Report Diesen Beitrag melden

    Seeeehr mutige Tat

    Das ist natürlich am einfachsten. Feiglinge suchen sich immer Opfer die sich nicht wehren oder Orte wo sie ganz sicher nichts befürchten müssen.Extrem mutig in einer Kirche Kerzen kaputtschlagen seeeeehhhhhr beeindruckende Tat.Das waren echte Kerle.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Hans Meister am 06.10.2011 20:29 Report Diesen Beitrag melden

    Seeeehr mutige Tat

    Das ist natürlich am einfachsten. Feiglinge suchen sich immer Opfer die sich nicht wehren oder Orte wo sie ganz sicher nichts befürchten müssen.Extrem mutig in einer Kirche Kerzen kaputtschlagen seeeeehhhhhr beeindruckende Tat.Das waren echte Kerle.