Kletterer abgestürzt

17. August 2019 15:27; Akt: 17.08.2019 15:28 Print

Vermisster Mann (29) tot aufgefunden

Seit Sonntag fehlte vom 29-jährigen M.K. aus Rotkreuz jede Spur. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, wurde er nun tot aufgefunden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

In Rotkreuz wurde seit Sonntagnachmittag, 11. August 2019, der 29-jährige M.K.* vermisst. Wie die Kantonspolizei Schwyz am Samstag mitteilte, wurde der Mann am Samstagmorgen von Privatpersonen oberhalb des Föhnenbergs in Gersau in einem steilen und dicht bewaldeten Gelände tot aufgefunden.

Gemäss ersten Erkenntnissen war er alleine unterwegs und ist rund 250 Meter tief abgestürzt. Zurzeit bestehen keine Hinweise auf eine Dritteinwirkung. Polizei geht von einem Unfall aus.

Bereits am Dienstag wurde das Auto des vermissten Mannes auf einem Parkplatz in Gersau/SZ gefunden. Gestützt auf diesen Fund und die Erkenntnis, dass es sich beim Vermissten um einen Kletterer handelt, wurde am Dienstag und Mittwoch das Gebiet Rigi Hochflue aus der Luft mit einem Polizei-Helikopter sowie der Rega und am Boden mit Spezialisten der Alpinen Rettung Schweiz, der Alpinen Einsatzgruppe der Kantonspolizei Schwyz sowie weiteren Einsatzkräften und Suchhunden abgesucht.

*Name der Redaktion bekannt

(nob)