Stromausfall

31. Juli 2014 15:34; Akt: 31.07.2014 15:36 Print

Vier Personen steckten in Gondelbahn fest

Am Mittwoch kam es in Emmetten wegen eines defekten Hochspannungskabels zu einem Stromausfall. Auch die Bergbahnen waren betroffen.

storybild

Wegen eines Stromausfalls sind am Mittwochnachmittag vier Personen in der Gondelbahn von Emmetten nach Stockhütte stecken geblieben. (Bild: Keystone/Sigi Tischler)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Defekt an der Isolation eines Hochspannungskabels hat am Mittwoch in Emmetten NW einen Stromausfall verursacht. Betroffen waren die Gebiete Stockhütte, Niederbauen und Sagendorf. Vorübergehend ohne Strom waren auch mehrere Bergbahnen in dem Gebiet.

Zum Unterbruch kam es gegen 16.50 Uhr, wie das Elektrizitätswerk Nidwalden (EWN) am Donnerstag gegenüber der SDA mitteilte. Die Kunden konnten zwei Stunden später wieder mit Strom versorgt werden.

Vom Ausfall betroffen war unter anderem die Gondelbahn von Emmetten auf Stockhütte. Zwei besetzte Kabinen mit total vier Passagieren wurden mithilfe eines Dieselmotors innert weniger Minuten in die Station gezogen, wie Geschäftsführer Sepp Odermatt auf Anfrage sagte.

Das defekte Hochspannungskabel wurde in der Nacht auf Donnerstag ersetzt. Im Einsatz standen zehn Mitarbeiter des Elektrizitätswerks.

(sda)