Nebikon LU

27. Februar 2015 13:36; Akt: 27.02.2015 15:03 Print

Vierjähriger stirbt nach Verkehrsunfall vor Ort

Kurz vor dem Mittag hat sich in Nebikon ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet. Beim Unfallopfer handelt es sich um einen vierjährigen Buben.

Gegenüber dem Bahnhof in Nebikon ist am Freitagmittag ein Kind nach einem Verkehrsunfall verstorben.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ereignet hat sich der Unfall gegenüber dem Bahnhof in Nebikon, wie ein Leser-Reporter berichtete. Ein Lastwagen fuhr von seinem Parkfeld weg. Gleichzeitig lief eine Person, die von zwei Kleinkindern begleitet wurde, rechts an dem Lastwagen vorbei.

Dabei kam es zur Kollision zwischen dem anfahrenden LKW, dem vierjährigen Buben und der Begleitperson. Der Kleine wurde derart schwer verletzt, dass er noch auf der Unfallstelle verstarb. Seine Begleitperson wurde ebenfalls verletzt und musste ins Spital gefahren werden. Das zweite Kind, das sich während des Unfalls in einem Kinderwagen befand, hatte einen Schutzengel - es wurde nicht verletzt.

Die Unfallursache und der genaue Hergang des Unfalls werden abgeklärt, wie die Luzerner Polizei am Freitag mitteilte.

(dag)