Altdorf

17. März 2011 09:59; Akt: 17.03.2011 20:27 Print

Weniger Unfälle und Verletzte auf Uris Strassen

Auf den Urner Strassen haben sich im Jahr 2010 im Vergleich zum Vorjahr nicht nur weniger Verkehrsunfälle ereignet - auch weniger Personen wurden dabei verletzt. Drei Menschen verloren 2010 auf Uris Strassen ihr Leben, gleich viele wie im Jahr zuvor.

Fehler gesehen?

Insgesamt ereigneten sich im Jahr 2010 423 polizeilich registrierte Unfälle, wie die Urner Kantonspolizei am Donnerstag mitteilte. Das sind rund 3 Prozent weniger als im Vorjahr. 149 Menschen (-23 Prozent) wurden dabei verletzt.

Hauptunfallursache war Unaufmerksamkeit (271 Unfälle). 89 Unfälle ereigneten sich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit und 21 unter Alkoholeinfluss.

Die 35- bis 59-Jährigen waren am meisten in Unfälle verwickelt. 97 Unfälle wurden von Junglenkern (18- bis 24-Jährige) verursacht. Das sind deutlich weniger als im Vorjahr (136).

(sda)