Willisau LU

27. Dezember 2011 22:55; Akt: 27.12.2011 22:34 Print

Zehn Kilo Hanf sichergestellt

Die Luzerner Polizei hat in Willisau eine Frau und einen Mann, die in ihrer Wohnung Hanf anbauten, vorübergehend festgenommen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Beamten stellten 300 Pflanzen und Stecklinge sowie zehn Kilogramm getrocknete Hanfblüten und -blätter sicher. Die Rauschmittel wurden vernichtet. Die Razzia war am frühen Donnerstagmorgen letzter Woche durchgeführt worden, wie die Staatsanwaltschaft gestern mitteilte. Die beschuldigten Personen, eine Frau im Alter von 34 Jahren und ein 36-jähriger Mann, wurden vorübergehend festgenommen und von der Polizei befragt.