Provokation am Autoheck

13. November 2018 10:51; Akt: 13.11.2018 11:12 Print

«Eure Armut kotzt mich an»

Das Video eines Auto-Protzers sorgt für Aufsehen. Es zeigt einen röhrenden Mercedes mit aufklappbarem Spoiler. Darauf steht in Leuchtschrift: «Eure Armut kotzt mich an».

Diese Protz-Video macht derzeit die Runde: Ein Autofahrer macht sich über arme Leute lächerlich. (Video: Leser-Reporter / Tamedia Video)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Leser-Reporter hat ein Video zugeschickt bekommen, das ihn fürchterlich aufregt. Zu sehen ist ein schwarzer Mercedes-Sportwagen der oberen Preisklasse, der auf einem Feldweg steht. Der Fahrer lässt den Motor aufheulen und lässt lässig den Heckspoiler ausfahren. Darauf ist in roten Leuchtbuchstaben zu lesen: «Eure Armut kotzt mich an».

Umfrage
Was halten Sie von diesem Protzer?

«Das ist einfach nur blöd»

Der Leser-Reporter ist empört, dass «jemand so protzt und ärmere Menschen verachtet». Er fahre selber ein teures Auto, würde aber niemals damit angeben: «Nicht jeder kann sich ein teures Auto leisten. Damit auf diese Weise zu protzen ist völlig deplatziert und einfach nur blöd.»

Er hätte den Halter am liebsten angerufen, um ihm seine Meinung zu geigen, sagt der Leser-Reporter weiter. «Aber er hat die Halterabfrage seines Kontrollschildes sperren lassen.» Eine Nachfrage beim Strassenverkehrsamt Zug bestätigt, dass die betreffende Autonummer für Halterabfragen gesperrt ist. Der Auto-Protzer aus Zug will also offensichtlich lieber anonym protzen.

Der Leser-Reporter vermutet, dass der Halter wegen den tiefen Steuern im Kanton Zug wohnt. «Er leistet sich ein solch teures Auto, und dann macht er sich über normale Leute lächerlich. Das geht einfach nicht.»


(mme)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sophie am 13.11.2018 11:25 Report Diesen Beitrag melden

    Ganz schön kleinlich

    Für eine grössere Schrift hat es wohl nicht gereicht?

    einklappen einklappen
  • Ich am 13.11.2018 11:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wirklich arm

    Luxusgüter haben zum Glück nichts mit Stil und Persönlichkeit zu tun. Wer so einen Spruch auf seinem Spoiler nötig hat und das womöglich noch spassig findet, disqualifiziert sich nur selber bzw. Ist ein richtig armer Mensch.

    einklappen einklappen
  • Ich Bins am 13.11.2018 11:00 Report Diesen Beitrag melden

    gibt wichtigeres

    lasst ihn doch, wem schadet er damit? gibt wichtigeres worueber sich diese "Leser Reporter" aufregen koennen Muell der ueberall rumliegt leute die mit ihren Autos Feuerwehrzufahrten oder Hydranten Blockieren Fahrer die im letzten Moment die Fahrspur wechseln ohne zu blinken und dadurch Unfaelle Provozieren 10cm Sicherheitsabstand auf der Autobahn unangeschnallte Kinder ...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • schmre am 13.11.2018 20:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hohes Ross, tiefer Fall

    Ist das Auto überhaupt bezahlt? Zudem soll er mal an die Leute denken, die das Auto gebaut haben.

  • RegnumBohemiae 1182 am 13.11.2018 19:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lasst ihn doch

    es ist doch im Prinzip lächerlich, wenn er sich einen Ferarri oder Bugatti oder ähnliches leisten könnte, dann, aber nur dann wäre es witzig, aber an einem popeligen 170Kilo-Benz, wo tausende haben ist das nur peinlich. Das ist ja nichtmal ein Sportwagen, aber eben, wenns geistig und finanziell zu mehr nicht reicht...

  • Dani am 13.11.2018 19:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Logisch

    Naja die die es nötig haben so zu protzen sind meistens diejenigen, die sich ihr Vermögen nicht selber erarbeitet haben...Der hat vermutlich einen reichen Daddy, immer alles in de A. gechoben bekomme und daher auch keine Ahnung vom realen Leben ....

  • Dr. Herbert Müller am 13.11.2018 19:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Entwarnung!

    Dieser Herr ist bei uns in der Uniklinik Patient. Sein Auto habe habe ich sogleich erkannt, da es zweimal pro Woche bei uns auf dem Parkplatz steht. Er gilt als harmlos. Leider hat er ein schweres psychisches Problem und leidet unter Narzissmus und Selbstüberschätzung. Eine Herausforderung in psychologisch Hinsicht.

  • G.K. am 13.11.2018 19:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ich reg mich sicher nicht deswegen auf

    man kann es nicht mal richtig lesen ist zu klein :))))))))