Kanton Luzern

12. Dezember 2008 11:06; Akt: 12.12.2008 11:10 Print

Zusätzliches Asylzentrum eingerichtet

Der Kanton Luzern hat eine Übergangslösung für die Unterbringung von Asylbewerbern gefunden. Von Mitte Dezember bis April 2009 kann das Bildungszentrum Chlotisberg in Gelfingen genutzt werden. Es bietet 20 bis 30 Personen Platz.

Fehler gesehen?

Dem Kanton Luzern werden seit Juni vom Bundesamt für Migration monatlich 70 bis 80 Aslysuchende zugewiesen - drei Mal mehr als prognostiziert. Die meisten Personen stammen aus Eritrea, Somalia, Irak, der Türkei und Sri Lanka. Gleichzeitig haben die Ausreisen von Asylsuchenden abgenommen.

Laut Mitteilung des Gesundheits- und Sozialdepartementes vom Freitag benötigt der Kanton deshalb ein zusätzliches Asylzentrum. Bis April nächsten Jahres steht nun das Bildungszentrum Chlotisberg zur Verfügung. Es wird von der Caritas Luzern geführt.

Von April bis September 2009 ist das Gebäude bereits anderweitig vermietet, sodass die Asylbewerber dann wieder ausziehen müssen. Der Kanton prüfe aber den Kauf der Liegenschaft auf Oktober 2009, heisst es in der Medienmitteilung. Geplant wären dann dort Plätze für 70 bis 80 Asylsuchende.

(sda)