Kanton Schwyz

27. Juli 2014 14:50; Akt: 27.07.2014 14:50 Print

Zwei Selbstunfälle in Seewen und Brunnen

In der Nacht auf Samstag kam es kurz nach Mitternacht in Seewen und auf der Axenstrasse in Brunnen zu Selbstunfällen. Ein Automobilist musste eine Blutprobe abgeben.

Im Kreisel in Seewen hat sich in der Nacht auf Samstag ein Selbstunfall ereignet.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Automobilist fuhr von der Umfahrungsstrasse in Richtung Autobahneinfahrt Seewen. Im Kreisel verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug. Das Auto prallte zuerst rechts und dann links gegen die Leitplanken. Der Fahrer blieb unverletzt. Weil der Atemalkoholtest einen zu hohen Wert anzeigte, ordnete die Polizei eine Blutprobe an. Weitere Details zu diesem Selbstunfall gab die Kantonspolizei Schwyz nicht bekannt.

Wie weiter mitgeteilt wurde, fuhr kurze Zeit später ein anderer Autofahrer von Brunnen in Richtung Uri. In einer Rechtskurve nach dem Wolfssprung verlor er die Kontrolle über das Auto und fuhr in die Felswand auf der linken Strassenseite. Am Auto entstand Totalschaden. Der leicht verletzte Lenker musste sich ins Spital Schwyz fahren lassen.

(dag)