Stadt Zürich

05. Dezember 2019 11:20; Akt: 05.12.2019 12:42 Print

«Anwohner sollen Türen und Fenster schliessen»

Im Zürcher Seefeld ist am Donnerstag die Feuerwehr im Einsatz. Ein Bagger hat bei Arbeiten eine grössere Gasleitung an der Dufourstrasse getroffen.

Feuerwehr musste ins Zürcher Seefeld ausrücken am Donnerstag.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Sirenen von Feuerwehrautos und abgesperrte Strassenabschnitte – im Zürcher Seefeld läuft am Donnerstagmorgen ein Einsatz wegen einer Gasleitung, melden Leser-Reporter.

Marco Grendelmeier, Sprecher von Schutz & Rettung Zürich, bestätigt den Einsatz an der Dufourstrasse im Kreis 8 auf Anfrage: «Ein Bagger hat am Donnerstagmorgen bei einer Baustelle eine grössere Gasleitung getroffen.» Es sei zu einem Austritt von Gas gekommen. «Die Feuerwehr und die Polizei sind vor Ort, der Brandschutz ist prophylaktisch aufgestellt und die Baustelle wurde evakuiert», so Grendelmeier.

Für die Bevölkerung bestehe keine Gefahr – aber: «Anwohner werden gebeten die Türen und Fenster zu schliessen, die Klimaanlage abzustellen und in der Wohnung oder im Büro zu bleiben.»

Gasleitungsschaden im Seefeld

(wed/bla)