Adliswil ZH

25. Juli 2019 18:36; Akt: 25.07.2019 21:19 Print

«Dicker» Spanner filmt Buben in der Badi

Im Freibad im Tal in Adliswil wurde am Mittwoch ein Mann erwischt, der Aufnahmen von Kindern machte. Die Polizei hat den Spanner aus der Badi geholt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Buben und junge Männer ziehen sich am Mittwoch in der Männerkabine des Freibads im Tal in Adliswil ZH um. Was sie nicht wissen: Sie werden währenddessen von einem Mann fotografiert. «Die Polizei ging in die Bubengarderobe und kam anschliessend mit dem Bademeister sowie einem dickeren Mann mit Glatze wieder heraus», sagt Primarschüler Michele Buol zu Tele Züri. Anschliessend habe ihm die Schwester eines Kollegen gesagt, dass er Fotos in der Garderobe aufgenommen habe.

Die Polizei bestätigt den Einsatz gegenüber dem TV-Sender. Wie viele Aufnahmen der Mann gemacht hat und ob auch Videos von den Badegästen gemacht wurden, verrät die Polizei nicht, da die Abklärungen noch laufen. Der Mann sei wieder auf freiem Fuss, jedoch dürfe er die Badi Adliswil nicht mehr betreten.

Nicht der erste Fall im Kanton Zürich diesen Sommer

Der Adliswiler Stadtrat Renato Günthardt ist betroffen wegen des Vorfalls: «Es macht einem schon Angst, wenn man von so einem Verdacht hört.» Er sei aber auch froh, dass das Badipersonal gut und richtig reagiert habe.

Es ist nicht der erste Spanner, der diesen Sommer in einer Zürcher Badi auffliegt. Ein 60-Jähriger hat 19. Juni mit einer Kamera in der Stadtzürcher Badi Allenmoos Kinder gefilmt. Seine Kamera war als Kugelschreiber getarnt.

(wed)