Zürich aus der Luft

22. März 2020 19:54; Akt: 22.03.2020 19:54 Print

«So leer habe ich das Seeufer noch nie gesehen»

Ein Leser-Reporter hat das menschenleere Seeufer in Zürich aus der Luft gefilmt. Dieses ist wegen des Coronavirus derzeit gesperrt.

Das Seeufer ist seit Freitag abgesperrt. (Video: Leser-Reporter)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Leser-Reporter ist mit einer Drohne über das gesperrte Seeufer geflogen. «So leer habe ich es noch nie gesehen», sagt er. Die Stadt hatte am Freitag die Seeuferanlagen und andere Pärke als Massnahme gegen das Coronavirus gesperrt.

(tam)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Marc Z am 22.03.2020 20:03 Report Diesen Beitrag melden

    Genies

    Natürlich ist es leer wenn das Gebiet abgesperrt ist. Logisch oder?

    einklappen einklappen
  • Schnitzel mit Drone am 22.03.2020 20:01 Report Diesen Beitrag melden

    Schon Logisch

    Ist schon Logisch das an einem Gesperten Ort keine Leute sind.

    einklappen einklappen
  • steffi am 22.03.2020 20:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ändlich

    Richtig so

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Daysi am 23.03.2020 19:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vernunft!

    Und wenn sich endlich alle daran halten - werden dafür wieder selten gesehene Tiere zusehen sein. Haltet Euch bitte endlich an Regeln! Ist Euch der Ernst der Lage noch immer nicht bewusst? Schämt Euch! Schützt unsere Eltern und chronisch Kranken und hilft den angestellten in den Spitälern, als wenn die noch nicht genug zutun hätten

  • Roland mayer am 23.03.2020 18:19 Report Diesen Beitrag melden

    Wegen egoisten sind leider verbote noetig

    Ich, 30, bin risikopatient, bin seit 2 wochen zu zu hause, gehe nur alleine spazieren ums haus. Nachbarschaftshilfe zurich macht einkauf.kein homeoffice moeglich.eune schlimme zeit. An all diese egoisten und dummkoepfe da draussen, die sich nicht an bag vorgaben haltet; wenn ihr es besser wisst, dann tauscht euch mit meiner situation!

  • blume am 23.03.2020 13:13 Report Diesen Beitrag melden

    augenmass

    das ist sehr gut, doch gibt mir zu denken dass dies erst nach einem rigorosen verbot möglich wurde .............. wie lange werden die ewigen bis ans limit geher sich noch verweigern, wievile verbote wird es noch brauchen ......... zum beispiel importverbot für die 0 auf 100 bolliden 150 km/h sind genügend bis überdimensioniert, doch das reicht denen nicht ...... darum wird es zu einem produktions- oder importverbot kommen

    • DuBischBanane am 23.03.2020 15:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @blume

      was hesh du graucht kolleg essig ?

    einklappen einklappen
  • Bela B. am 23.03.2020 11:02 Report Diesen Beitrag melden

    Richtig

    Na Gott sei Dank. Laut der Hopkins Uni sind bereits 100 Tote und 7776 infiziert... 7545 latent. Wo genau ist das Problem??? #stay@Home4Future

  • Tom Flyer am 23.03.2020 10:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Seeufer

    endlich mal sauber, hat was positives für Tiere und Natur