Zürich

06. April 2010 21:47; Akt: 06.04.2010 21:31 Print

Über eine Million Nachtschwärmer

Rund 1,33 Millionen Personen haben 2009 das Nachtangebot des Zürcher Verkehrsverbundes (ZVV) genutzt – 3,6 Prozent mehr als im Vorjahr, wie der ZVV gestern mitteilte.

Fehler gesehen?

Dank der Zunahme konnte der ZVV die Vorgabe des Kantonsrates auch dieses Jahr erfüllen. Der nachtaktivste Monat war der November mit über 15 000 Fahrgästen pro Nacht. Am meisten Personen waren aber in der Nacht auf den 5. Juli unterwegs: 22 000 Personen setzten sich nach dem Caliente-Festival in eine S-Bahn. Am beliebtesten sind die Nachtzüge – wie schon im Vorjahr – zwischen Zürich, Uster und Rapperswil mit einer Auslastung von 88 Prozent. Seit dem Start des ZVV-Nachtangebots im Jahr 2002 stieg die Nachfrage um mehr als 170 Prozent. 40 Prozent aller Nachtschwärmer im ZVV sind im Besitz einer ZKBnightcard und bezahlen keinen Nachtzuschlag.

(20 Minuten)