Stadt Zürich

21. Mai 2019 08:11; Akt: 24.05.2019 18:08 Print

P.B. (33) wird immer noch vermisst

Seit Sonntagnachmittag wird ein 33-jähriger Jogger vermisst. Am Montag suchten rund 100 Polizisten nach dem Mann – leider ohne Erfolg.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Sonntagabend meldete sich die Lebenspartnerin von P. B.* bei der Stadtpolizei Zürich, um eine Vermisstenanzeige zu erstatten. Sie erklärte, dass der 33-Jährige nicht mehr vom Joggen zurückgekehrt sei. Den letzten telefonischen Kontakt mit ihm hatte sie kurz nach 13 Uhr. Seither ist B. nicht mehr erreichbar – und es fehlt jede Spur von ihm, wie die Stadtpolizei Zürich am Montagnachmittag mitteilt.

Die Stadtpolizei suchte in der Folge mit verschiedenen Patrouillen und einem Diensthund der Kantonspolizei bis spät in die Nacht nach dem Vermissten.

Diensthunde und Helikopter im Einsatz

Die Suche wurde am frühen Montagmorgen fortgesetzt. Im Einsatz stand auch ein Helikopter mit Wärmebildkamera. Über 100 Polizistinnen und Polizisten, teilweise mit Diensthunden, waren im Gebiet Albisrieden und Altstetten unterwegs und suchten nach dem Mann. Jedoch ohne Erfolg. Wie die Stadtpolizei Zürich am Dienstagmorgen auf Anfrage sagt, wird der Mann immer noch vermisst.


Im Wald suchen die Polizisten nach dem vermissten Jogger.

*Name der Redaktion bekannt

(wed)