Petition der Grünen

14. September 2018 15:05; Akt: 14.09.2018 15:05 Print

Letzibad soll ganzes Jahr als Stadtpark offen bleiben

Die Grünen fordern, dass die Letzibadi das ganze Jahr offen bleibt. Jetzt haben sie genügend Unterschriften dafür gesammelt und die Petition dem Stadtrat überreicht.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Letzibadi ist eine der grössten Grünflächen im Kreis 9 und im Sommer ein beliebter Treffpunkt. Am Sonntag schliesst das Freibad aber und öffnet erst nächsten Mai wieder die Tore für die Zürcher Stadtbevölkerung.

Umfrage
Was halten Sie von der Idee der Grünen?

Die Grünen der Stadt Zürich sind damit nicht einverstanden und haben nun 1200 Unterschriften gesammelt, um die Schliessung künftig zu verhindern. «Die Letzibadi eignet sich bestens als Stadtpark», schreibt die Partei in einer Mitteilung. «Sie soll nicht nur in den wenigen Sommermonaten als Badi genutzt werden.»

Petition an Stadtrat übergeben

Mit der Petition, die die Grünen am Mittwoch dem Stadtrat übergeben haben, fordert die Partei, die Letzibadi von Mitte September bis Mitte Mai als Stadtpark zu öffnen. Dieser soll ein entsprechendes Nutzungskonzept erarbeiten. «In den kommenden Jahren wird im Kreis 9 massiv verdichtet», schreiben die Grünen. Diese Verdichtung müsse sorgfältig gestaltet werden und dazu gehören genügend Grünräume, die der Bevölkerung offenstehen.

«Kinder würden den Park gern zum Spielen brauchen, die Grossen wünschen sich eine attraktive Anlage für Spaziergänge ganz in der Nähe», schreibt die Partei. Jogger möchten laut den Grünen etwa darin ihre Runden drehen und viele würden es geniessen, im Restaurant oder beim Museum auch mal einen Kaffee trinken zu können.

Bereits letztes Jahr nahm der Stadtrat dazu Stellung. «Auf den ersten Blick scheint die Idee interessant zu sein.» Der Stadtrat werde die Petition entgegennehmen und prüfen. Es werde sich zeigen, was die Prüfung und sorgfältige Abwägung von Kosten und Nutzen durch den Stadtrat ergeben werden.

(stv)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Xaver am 14.09.2018 16:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Stadtpark im Grünen

    Sind das die gleichen Grünen die zuvor die Sechseläutenwiese zubetonieren liessen?

  • Züri Horner am 14.09.2018 15:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bravo ihr Grünen

    Idealer Treffpunkt für Alkoholiker und Drögeler. Vor allem im Winter.

    einklappen einklappen
  • Simon Brenner am 14.09.2018 15:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    50/50

    Ist doch gut. Bitte patroullieren damit nicht die Kiffer und Säufer da rumhängen und Abfall liegen lassen!!

Die neusten Leser-Kommentare

  • DJ am 15.09.2018 18:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Glasscherben

    Auf diese freue ich mich jetzt schon...

  • Bin Ich Jetzt Rechtsextrem? am 15.09.2018 18:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wie wärs....

    ...wenn man die Zuwanderung regulieren würde, anstatt nur auf die immer mehr werdenden Menschen nur zu reagieren... ?

  • Nena am 15.09.2018 13:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Pro Park

    Ihr ewigen unzufriedenen Nörgler. Seid euch mal bewusst wo ihr auf die Welt gekommen seid und was für ein Privileg das ist. Es gibt milliarden von Menschen die jeden Tag mit ihrem Überleben beschäftigt sind und ihr stänkert bei jeder Gelegenheit! Ich wohne in der Nähe vom Letzibad und würde mich über eine ganzjährigen Park mit Restaurant freuen.

  • Romero am 15.09.2018 13:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Quick

    Toll so muss ich nicht mehr Nachts auf die Werdinsel oder zu einem Autobahnparkplatz fahren. Und falls passt kann ich den Boy gleich zu mir nach Hause nehmen.

  • Gery am 15.09.2018 11:53 Report Diesen Beitrag melden

    Schlechte Idee

    Und wer muss jeden Tag die Unordnungen wieder aufräumen. Wir sehen ja am Seeufer was da passiert.Aber die Grünen werden sicher eine Truppe finden, welche laufen für Ordnung in der Anlage sorgen