20. April 2005 03:26; Akt: 19.04.2005 22:28 Print

15 t Abfall eingesammelt

Die Teilnehmer des Zürcher Sechseläutens haben einen Abfallberg von schätzungsweise 15 Tonnen hinterlassen.

Fehler gesehen?

«Wir stellten über 20 zusätzliche Container auf, um den Güsel zu schlucken», so Hans-Peter Berger, Chef der Stadtreinigung Zürich.

Auf der ganzen Route waren 36 Personen der Stadtreinigung stundenlang im Einsatz, und auf der Sechseläutenwiese halfen gestern 30 arbeitslose Sozialhilfebezüger mit, den Müll von Hand einzusammeln.