Littering mit Rosenblättern

15. Dezember 2015 16:44; Akt: 15.12.2015 16:47 Print

150 Franken Busse für Sauerei bei Heiratsantrag

Für seinen Heiratsantrag muss ein 26-Jähriger mit einer Busse von bis zu 150 Franken rechnen. Grund: Er hinterliess viel Abfall auf einem Aussichtspunkt in Winterthur.

storybild

Ein junger Mann hielt am Freitag um die Hand seiner Freundin an. Dabei hinterliess er ziemlich viel Abfall. (Bild: Leser-Reporter)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der 26-Jährige, der am Freitagabend seiner Freundin auf dem Winterthurer Lindberg einen Heiratsantrag machte: Seine romantischen Absichten schützen ihn nicht vor einer Strafe. Seine Angebetete nahm zwar seinen Antrag an, allerdings hinterliess er beim Aussichtspunkt Bäumli danach einige Kilogramm Rosenblätter, Dutzende Kerzen, Champagnerflaschen, Gläser und Zigarettenstummel.

Da eine Leser-Reporterin am nächsten Tag im Abfall seine Adresse fand, zeigte sie ihn an. Nun muss er wegen Littering auf öffentlichem Grund mit einer Busse von 50 bis 150 Franken rechnen. Gabi Bienz, Leiterin des Stadtrichteramtes Winterthur, sagt: «Natürlich ist so ein Heiratsantrag eine schöne Sache.» Trotzdem müsse man damit rechnen, dass der Abfall andere Leute stört: «Es wäre kein Problem gewesen, ihn danach wegzuräumen.»

Umfrage
Haben Sie Verständnis für den Rosenkavalier?
44 %
53 %
3 %
Insgesamt 526 Teilnehmer

Schlechte Entschuldigung

Dies wollte der junge Mann eigentlich tun, wie er zu 20 Minuten sagte: «Aber andere Passanten baten mich, die Kerzen und den übrig gebliebenen Champagner stehen zu lassen, da die Stimmung so schön sei.» Doch auch das sei keine ausreichende Entschuldigung, so Bienz: «Auch in diesem Fall hätte er dafür sorgen müssen, dass der Abfall beseitigt wird.»

Dass es in Winterthur schon mal eine Littering-Busse wegen eines Heiratsantrags gegeben habe, sei ihr nicht bekannt. Dieses Jahr habe es beim Stadtrichteramt acht Littering-Fälle gegeben.


(som)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Lasmiranda am 15.12.2015 06:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vollgas

    Nach einem Jahr bereits einen Heiratsantrag? Junge junge... Hoffe ihr wohnt wenigstens bereits zusammen, ansonsten viel Glück.

    einklappen einklappen
  • Peter M. am 15.12.2015 06:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Denunzianten

    Wie kleinlich wir doch geworden sind. Jeder sein kleiner Polizist. Gesellschaft Quo vadis, adieu Vernunftsgesellschaft.

  • Juhija am 15.12.2015 06:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wirklich nötig?

    Man kann es auch übertreiben .. Anzeige erstatten ist unnötig .. Natürlich bin ich für das aufräumen, doch stellt sich mir die Frage ob die Anzeigeerstatterin nicht selber gerne ein so besonderes Erlebnis vermisst - was sehr traurig wäre- Ich jedenfalls denke die Welt hat schlimmere Probleme und gönne dem Jungen paar dieses Glück

Die neusten Leser-Kommentare

  • Dani am 22.12.2015 15:26 Report Diesen Beitrag melden

    Presse wofür?

    Ok, für etwas Unordnung bei einem Antrag. Ok, wenns nicht gleich noch am gleichen Tag wieder geräumt wird (er hatte wohl interessanteres zu tun..). Er hätte aber am nächsten Tag wieder kommen können. Ok, wenns dafür eine Anzeige gibt. Ok, wenn die Strafe ohne zu murren bezahlt wird (sowas ist es doch wert :-P ). NICHT OK, und ich frage mich nach der Motivation: Warum schreibt die anzeigende Person auch gleich noch der Presse??? Wollte sie sich irgendwie profilieren? Dem Jungen das Glück nicht gönnen? Oder ist sie einfach ein Dauer-Missepeter?

  • Einheimischer Schweizer am 16.12.2015 14:06 Report Diesen Beitrag melden

    Wenn ich die Kommentare lese

    Wenn ich die Kommentare lese, kann man bei vielen das kleine denken erkennen. Bei SWISS und bei Fröhlicher Mensch ist echt zu erkennen, das die zwei Leute denken vor dem Schreiben und es ein Sinn hat was die zwei Personen Schreiben.

    • Fröhlicher Mensch am 16.12.2015 14:13 Report Diesen Beitrag melden

      @Einheimischer Schweizer

      Sehr gut erkennt, dafür bedanke ich mich bei Ihnen und wünsche ein schönen TAG.

    • SWISS am 16.12.2015 14:27 Report Diesen Beitrag melden

      @Einheimischer Schweizer

      Sehr nett von Ihnen geschrieben, ja nicht jeder kann auch nett sein im Internet. Denken tut nicht jeder vor dem Schreiben.

    einklappen einklappen
  • Urs P. am 16.12.2015 11:36 Report Diesen Beitrag melden

    Denunzianten

    @Peter.M Sie sind also auch der Meinung, man solle seinen Abfall während der Fahrt aus dem Fenster schmeissen? Bei ihnen soll also die Vernunftgesellschaft zugemüllt werden.

  • Bruno Hochuli am 16.12.2015 11:35 Report Diesen Beitrag melden

    Das hat nichts mit Denunzianten zu tun.

    Lieber Herr Peter M. Wenn alle so denken und handeln würden, so wie sieschreiben, lebten wir alle wohl in einem Saustall. Die Erzieung sollte man schon als Kind lernen, im Alter ist es anscheinend zu spät. (Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr )

  • JonSnow am 16.12.2015 09:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Relationen

    Die Rosen verwelken, das ist ok. Man sollte aber die restlichen einzelnen Abfälle als separate Ereignisse werten und entsprechend bestrafen. Die Menge machts nämlich auch. Eine Zigarettenkippe ist nicht gleich zu bestrafen wie Abfall einer ganzen Party.

    • SWISS am 16.12.2015 13:55 Report Diesen Beitrag melden

      @JonSnow

      Muss man Rosen wo verwelken nicht wegräumen? Warum muss man es liegenlassen?

    • Carla am 16.12.2015 18:30 Report Diesen Beitrag melden

      Wohl eher nicht SWISS

      Swiss, muss man Rosen WO verwelken? Ja, eben, WO verwelken sie? Richtig würde man schreiben, muss man Rosen DIE verwelken, nicht wegräumen? Warum muss man diese liegenlassen? Man(n) MUSS gar nichts liegenlassen.

    • SWISS am 16.12.2015 19:13 Report Diesen Beitrag melden

      @Carla Erzählen Sie

      Sie sind eine Fachperson ich nicht stimmt gell? Laufen Sie Fehlerfrei durch die Welt? Glauben Sie sind Fehlerfrei? Was bringt es Ihnen am TAG UND in IHREM Leben wenn Sie meine Fehler suchen? Würden Sie es liegenlassen? Schon meine Fehler gesucht? Erzählen Sie mal von Ihren echten Probleme wo Sie noch haben, wird sind unter uns, keiner erzählt es weiter uns können Sie vertrauen. Noch Fragen?

    • JonSnow am 16.12.2015 19:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Fröhlicher Mensch

      Ich wollte damit zum Ausdruck bringen, dass Bioabfälle unter Umständen nicht so hart geahndet werden müssen, aber sonst alle Abfälle JE 50 CHF Busse kosten sollten. ZB 5 Flaschen, 10 Teller = 15 Ereignisse = 750 CHF Busse. Der Verursacher lacht sich ja einen ab wenn er für die Sauerei nur 50-150 zahlen muss. Manche lernen nur über das Portemonnaie.

    einklappen einklappen