12. April 2005 14:31; Akt: 12.04.2005 14:32 Print

300 Liter Sonnenblumenöl in Winterthur ausgelaufen

Auf dem Areal einer Firma in Winterthur sind am Dienstagmorgen bei der Anlieferung rund 300 Liter Speiseöl ausgelaufen.

Fehler gesehen?

Für die Umwelt bestand laut Angaben der Stadtpolizei keine Gefahr. Das Missgeschick passierte beim Entladen eines Speiseöltanks. Ein am Tank vorstehender Auslaufhahn wurde übersehen und beim Verschieben des Gefässes abgedrückt. Das Öl floss dadurch via einen Schacht in die Kanalisation und direkt in die Kläranlage. Die Kanalisation wurde in der Folge durchgespült.

(sda)