Zürich-Bahnhofstrasse

06. Januar 2016 17:51; Akt: 06.01.2016 17:54 Print

500 Millionen für Manor waren Swiss Life zu wenig

Das Warenhaus Manor wollte offenbar «seine» Liegenschaft an der Zürcher Bahnhofstrasse der Swiss Life abkaufen. Doch der Deal scheiterte an den unterschiedlichen Preisvorstellungen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Um den unsicheren Standort Bahnhofstrasse doch noch zu sichern, plante Manor offenbar den Kauf mehrerer Liegenschaften von der Eigentümerin Swiss Life. Doch der Plan scheiterte, wie die «Handelszeitung» berichtet. Weder Manor noch Swiss Life wollen dies zwar in dem Bericht bestätigen. Die Zeitung bezieht sich aber auf «direkt involvierte Kreise». Diese wollen wissen, dass der Deal «an zu weit auseinanderliegenden Preisvorstellungen» gescheitert sei.

Konkret habe Swiss Life mehr Geld dafür gefordert und sich am Immobilienwert nach dem geplanten Umbau orientiert. «Wir sprechen von einem dreistelligen Millionenbetrag, um den die Parteien auseinanderlagen», wird die die Quelle zitiert. Die Maus Frère, der Mutter-Konzern von Manor, war offenbar bereit, 500 Millionen Franken für die Liegenschaften zu bezahlen.

Seit Jahren am Streiten

Manor ist seit 1984 in mehreren zusammengebauten Liegenschaften an der Bahnhofstrasse präsent. Die Zukunft ist allerdings ungewiss. 2019 muss Manor ausziehen, der bereits verlängerte Mietvertrag läuft dann endgültig aus. Swiss Life und Manor streiten in der Sache seit drei Jahren vor diversen Gerichten.

Aktuell liegt das Dossier beim Bundesgericht. Es wird allerdings erst über eine Vorfrage urteilen: Welches Gericht ist überhaupt zuständig, den Fall inhaltlich zu behandeln? Der eigentliche Showdown beginnt erst nach dem Bundesgerichtsentscheid. Solange das Verfahren dauert, darf Manor an der Bahnhofstrasse bleiben.

(20M)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Edmund am 06.01.2016 18:38 Report Diesen Beitrag melden

    Daran ersticken

    Das ist genau der Punkt. Einige können den Kragen nie voll genug kriegen. Es dauert nicht bis zum Ende dieses Jahres und Manor wird in ein anderes (Billigers) Gebäude ziehen müssen weil alle Erträge rückläufig sein werden. Dann kann ja die Superversicherung Büros daraus machen die auch nicht mehr braucht. Versicherungen kommen gleich nach den Banken was gewisse Dinge angeht.

    einklappen einklappen
  • dani am 06.01.2016 18:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    War zu erwarten

    Jaja die Swisslife... Inkorporarion der Gier und Rücksichtslosigkeit. Oder wie mein Grossvater sagte: Die zweitböseste Firma der Schweiz (bin mir ziemlich sicher, dass auf Platz 1 die Nestlé steht)....

  • hmmm am 06.01.2016 18:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schade

    Schade, gehe noch gerne und oft in manor am bhf-strasse einkaufen. in 10-20J kann man nur noch luxusgüter an der bhf-strasse kaufen :-(

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Jana am 08.01.2016 07:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schweizer leben

    Swiss life sollte sich schämen. Was sagt der name aus? Schweizer leben! Dann haltet euch daran. Wieso muss immer alles gute weg und umgebaut werden! Gibt doch keinen grund oder? Oder muss da wieder jemand noch mehr verdienen?

  • Klara am 08.01.2016 07:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Warum

    ..soll ein "normales" geschäft weg! Wo kann denn der "normale" schweizer/in noch alles unter einem dach einkaufen? Haushalt, kleider, kosmetik usw? Kommt einfach der x-te h&m oder einfach wieder ein viel zu teures geschäft hin?

  • Minna am 08.01.2016 07:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wieso?

    Soll hier ein weiteres teures geschäft sein, in dem verkaufspersonal im leeren laden steht und auf kunden wartet? Davon hat's doch schon genug! Manor ist doch super - da hat's für jeden etwas!

  • D.N. am 07.01.2016 22:30 Report Diesen Beitrag melden

    Neugier

    Wie viel Geld verlangt Swiss Life für MANOR Haus?

  • Pit am 07.01.2016 14:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schlecht Verhandelt!!!!

    Mit so Profit geilen HSG-ler. Musst man richtig gut Verhandeln weil Sie nicht über den Rand hinaus sehen. Aus eigener Erfahrung braucht es erst Aufklärung und einen guten Plan B mit dem hatte ich jedesmal Erfolg.

    • mth.sch. am 07.01.2016 16:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Pit

      Schlecht verhandelt. Dann beraten Sie doch die Mause Frère in ihren Kampf gegen den Giganten Swisslife (Mutterfirma der Livit, Hauptaktionär der UBS). Viel Erfolg.

    einklappen einklappen