Umzug

31. August 2019 10:28; Akt: 01.09.2019 10:55 Print

Grösster Apple Store der Schweiz öffnet seine Tore

Am Samstag wurde der neue Apple Store in Zürich eröffnet. 20 Minuten hat sich den Laden vor Ort angeschaut.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nach zehn Jahren zieht der Apple Store in Zürich um. Nur gerade 200 Meter vom alten Standort an der Bahnhofstrasse entfernt, öffnet der Laden am Samstag seine Tore am Rennweg. Der neue Store ist grösser als sein Vorgänger. Die Ladenfläche misst über 1000 Quadratmeter, dazu kommen noch die Mitarbeiterräume. Damit ist der Rennweg-Store doppelt bis dreimal so gross wie sein Vorgänger. Dieser hatte eine Fläche von 400 Quadratmetern.

Umfrage
Besuchst du regelmässig einen Apple Store?

Das Gebäude am Rennweg 43 war bis noch vor drei Jahren Standort des renommierten Spielwarenladens Frank Carl Weber. Nach dessen Auszug wurde es renoviert und bietet nun Platz für den neuen Apple Store. Dieser stellt das grösste Schweizer Geschäft von Apple dar und bietet rund 150 Arbeitsplätze. Neben der Geräumigkeit ist auch der Holzboden eine Neuheit. Einen solchen gibt es in Apple Stores normalerweise nicht.

Keine grossen Eröffnungs-Specials

20 Minuten hat sich vor Ort ein Bild vom riesigen Apple Store gemacht (siehe Bildstrecke). Im Gegensatz zum alten Geschäft an der Bahnhofstrasse ist der neue Laden deutlich heller und zweistöckig. Der grosse Ansturm blieb am Vormittag aber aus. Vor dem Eingang hatte sich keine Schlange gebildet. Nach und nach strömten Passanten in den Laden und sahen sich die grosszügig präsentierten Produkte an. Auf spezielle Eröffnungs-Feierlichkeiten verzichte man, da es sich vielmehr um einen Umzug als um eine wirkliche Neueröffnung handle, so ein Medienverantwortlicher.

(jk)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Korrektur am 01.09.2019 11:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zwei Etagen

    Im Bericht wird erwähnt, der neue Laden sei im Gegensatz zum alten zweistöckig, dabei war bereits dieser zweistöckig.

    einklappen einklappen
  • Normalo am 01.09.2019 10:26 Report Diesen Beitrag melden

    Schade

    "Nach dessen Auszug..." tönt fast so, als ob Franz Carl Weber freiwillig ausgezogen sei. Der Belesene weiss es anders. Nun, es herrscht Darwinismus pur, und die Apple-Anbeter können einen weiteren Konsumtempel mit Beschlag belegen und dereinst wieder auf der Strasse campieren, weil OMG schon bald wieder ein neues iPhone zu erwarten ist. OMG, OMG, OMG. Schade für FCW, schade für die Ladendiversität. Aber eben halt Zürich. Möchtegernmetropolis.

    einklappen einklappen
  • Kück am 01.09.2019 10:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Preis Leistung stimmt nicht

    Appel ist zu teuer. Gib besseres und schnelleres für weniger Geld.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Susie am 08.09.2019 07:26 Report Diesen Beitrag melden

    Aple nein danke!

    Auf den Aple-Schrott kann ich verzichten!!! ABZOCKERPREISE und nicht gerade toller Srvice, mit fragwürdiger sperre.

    • Kück am 08.09.2019 07:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Susie

      Voll Ihrer Meinung.

    einklappen einklappen
  • Korrektur am 01.09.2019 11:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zwei Etagen

    Im Bericht wird erwähnt, der neue Laden sei im Gegensatz zum alten zweistöckig, dabei war bereits dieser zweistöckig.

    • sam am 04.09.2019 16:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Korrektur

      Spitzfindig - vorher war das ein Stock und ein Keller?? Also EG und UG . Jetzt sind es zwei Geschosse über Keller.

    einklappen einklappen
  • BüMo am 01.09.2019 10:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Braucht es nicht!

    Die verkaufen ä nur teuren Müll von morgen.

  • Kück am 01.09.2019 10:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Preis Leistung stimmt nicht

    Appel ist zu teuer. Gib besseres und schnelleres für weniger Geld.

    • für mich am 04.09.2019 17:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Kück

      Aha, ja klar, alle die keines haben wissen wie das iPhone funktioniert. Und glaubt mir, ich hatte schon eben solche andere Billigere, nur leider insgesammt waren die teurer und vor allem teilweise unbrauchbar. Darum! Nur noch iPhone

    einklappen einklappen
  • Normalo am 01.09.2019 10:26 Report Diesen Beitrag melden

    Schade

    "Nach dessen Auszug..." tönt fast so, als ob Franz Carl Weber freiwillig ausgezogen sei. Der Belesene weiss es anders. Nun, es herrscht Darwinismus pur, und die Apple-Anbeter können einen weiteren Konsumtempel mit Beschlag belegen und dereinst wieder auf der Strasse campieren, weil OMG schon bald wieder ein neues iPhone zu erwarten ist. OMG, OMG, OMG. Schade für FCW, schade für die Ladendiversität. Aber eben halt Zürich. Möchtegernmetropolis.

    • Marco am 01.09.2019 10:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Normalo

      Du lobst FCW? Die mit den Wucherpreisen für Spielsachen? Die jahrzehntelang auf viele Spielsachen mehr oder weniger ein Monopol in Zürich hatten? Sehr konsequent deine Analyse!

    • Normalo am 01.09.2019 10:52 Report Diesen Beitrag melden

      Schlussfolgerung

      @Marco: Sie wollen mich missverstehen, Sie sind offensichtlich Apple-Jünger und per se beleidigt, wenn man Apple auch nur ansatzweise kritisch sieht. Das ist meine Analyse.

    • Reto am 02.09.2019 03:12 Report Diesen Beitrag melden

      @Marco

      @Marco. Sie sind wohl schlecht informiert. Es gibt diverse andere Spielwarengeschäfte in der Umgebung. Wucherpreise waren's nicht, wenn man die Beratung und Service mit einrechnet. Als kleiner Bub war es für mich immer eine Freude gewesen, dort zu stöbern, bei den netten Verkäuferinnen!

    • Donna am 02.09.2019 11:37 Report Diesen Beitrag melden

      Der Markt hat das geregelt.

      Auch FCW könnte versuchen sich auf dem Markt durchzusetzen. So sind nun Mal die Spielregeln. Ich sehe nicht, was daran falsch ist.

    einklappen einklappen