Guide im Internet

16. April 2017 20:41; Akt: 16.04.2017 22:12 Print

Auf der Suche nach dem ultimativen Cordon bleu

Sie sind von Beruf Drogenfahnder und auch in ihrer Freizeit auf der Suche – nach dem leckersten Cordon bleu im Land. Der Guide der beiden Olis hat auf Facebook schon viele Fans.

Zu Besuch beim Cordon-bleu-Tüftler Stephan Wüthrich in Günsberg SO.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Cordon bleu ist ein Klassiker der hiesigen Küche. Der Anblick des panierten Schnitzels lässt das Herz von manchem Karnivoren höherschlagen – im Wissen darum, dass sich darin eben auch noch eine Füllung aus Schinken und Käse befindet, also weitere Komponenten als bei einem simplen Wiener Schnitzel.

Umfrage
Wie oft essen Sie Cordon bleu?
8 %
47 %
42 %
1 %
2 %
Insgesamt 5639 Teilnehmer

Es gibt sogar Leute, die wöchentlich ein Cordon bleu essen. Zu diesen zählen die beiden Gründer und Betreiber der Facebook-Seite Olis Cordon-bleu-Guide. Beide heissen Oli, beide arbeiten bei der Polizei als Drogenfahnder – und möchten darum anonym bleiben –, beide lieben Cordon bleu. Was sie unterscheidet: Der eine ist 39 und Aargauer, der andere 41 und Berner.

Jede Woche ein neues Lokal im Test

«Wir arbeiten schon einige Jahre zusammen und wenn wir essen gingen, musste es meist ein Cordon bleu sein», sagt der Berner Oli. Irgendwann hätten sie angefangen, die Cordon bleus miteinander zu vergleichen. Bald darauf war die Idee des Cordon-bleu-Guides geboren. Anfang 2016 ging es los. Mittlerweile haben sie Dutzende Restaurants bewertet – und fast wöchentlich kommt ein neues Lokal dazu.

Für den Artikel verabreden wir uns selbstverständlich in einem auf Cordon bleu spezialisierten Restaurant – und zwar im Hirschen in Günsberg SO, einem kleinen Dorf am Jurasüdfuss mit prächtiger Aussicht über das Mittelland. «Wirt Stephan Wüthrich ist ein Cordon-bleu-Freak», sagen sie. «62 Varianten hat er im Angebot – und er tüftelt stets an neuen herum, nun etwa an einem Cordon bleu in einem Smoker.»

Vorschläge für Beizen erhalten sie von ihrer Community – das sind aktuell 6300 Likes auf Facebook. «Wir werden geradezu mit Anfragen überhäuft», sagt der Aargauer Oli. Nie seien es die Wirte selber, die schreiben würden, sondern Cordon-bleu-Liebhaber wie sie.

Zuschauen, wie der Käse läuft

Beide Olis sind sich einig, dass die meisten Cordon bleus, die sie bislang im Rahmen ihrer Tests verdrückt haben, gutes Mittelmass waren. Was macht denn ein gutes Cordon bleu aus? «Qualitativ gutes Fleisch, am liebsten vom Schwein, eine nicht zu fettige Panade und würziger Käse», sagen die beiden, die zwar keinen gastronomischen Hintergrund haben, dafür aber «viel Erfahrung im Cordon-bleu-Essen».

Das zeigt sich, als die Bedienung im Hirschen die riesigen Cordon bleus aufträgt. Nach dem obligaten Food-Porn-Foto für die Website schneiden beide schnell ins Fleisch und beobachten, ob der Käse auch schön fliesst. Dann beginnt das Fachsimpeln – die Olis sind begeistert: «Also die Variante mit dem Fonduekäse ist phänomenal, vor allem wegen der würzigen Weissweinnote», sagt etwa der Berner Oli.

«Schneeweiss wie die Gardinen der Grossmutter»

Bei ihrem Testessen geben sie sich jeweils nicht zu erkennen – oder wenn, dann höchstens am Schluss. «Wir wollen unabhängig beurteilen können.» Entsprechend nehmen sie bei ihren Kritiken auch kein Blatt vor den Mund. Da stehen dann schon mal Sätze wie dieser: «Der Käse ist schneeweiss wie die Gardinen der Grossmutter. Definitiv Schmelzkäse also. Geschmacklich leider unterirdisch und das im Emmental!»

Sie würden aber nie abschätzig schreiben, betonen die Olis. «Zumal wir es aus Spass machen – und das gerne noch viele Jahre lang.» Und wenn dereinst mal alle Beizen getestet sein sollten? «... ist das auch nicht so schlimm», sagen sie. Eventuell könnten sie dann doch noch unter die Hobby-Köche gehen. Denn auf die Frage, ob sie schon jemals selbst ein Cordon bleu zubereitet hätten, sagen beide: «Nein, das überlassen wir lieber Profis.»

(rom)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Rakija am 16.04.2017 21:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Eine Schweigeminute...

    ..für alle Veganer die solch ein Prachtstück verpassen.

    einklappen einklappen
  • Thor Odinson am 16.04.2017 21:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Himmel

    Mmmh, Cordon Bleu. Was besseres gibt es fast nicht:-)

    einklappen einklappen
  • Cordonbleu-Fan am 16.04.2017 20:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Rest. Kreuzberg Dagmersellen 

    Im Rest. Kreuzberg in Dagmersellen gibt es meiner Meinung nach die besten Cordon-Bleu. Nicht nur gross sondern qualitativ hervorragend. Allemal ein Versuch wert. Habe sogar meinen Junggesellenabschied dort gefeiert.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Rolf S am 19.04.2017 14:17 Report Diesen Beitrag melden

    Die beschte gits...

    Im Restaurant Hiltisberg in Wald ZH gibt es Super Cordonbleu's :-)

  • Rolf Weber am 19.04.2017 13:06 Report Diesen Beitrag melden

    Noch eine gute Adresse

    Gestern noch ein herrliches Cordon-Bleu gegessen im Rest. Bahnhöfli in ZH-Wiedikon. Und danke für die immer gastfreundliche Bedienung dort.

  • Geniesserin am 19.04.2017 10:43 Report Diesen Beitrag melden

    Guten Appetit!

    Cordon Bleu sind schon was feines,ich mag sie sehr gern essen.....meine Hüften mögen sie auch,darum ist's immer ein Fest,wenn ich mir eines gönne :-)

  • Georges am 18.04.2017 17:33 Report Diesen Beitrag melden

    Das Beste ...

    gibt es bei mir zu Hause. Selber gemacht und sage und schreibe 700 Gramm schwer und 4 cm dick. Doppelte Lage Schinken mit Emmentaler und Greyerzer Käse.

  • Toni am 18.04.2017 12:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bestes Cordon bleu

    Im Landgasthof Adler in Zuckenriet gibt es sehr feine Cordon bleus.