Unfall in Zürich

17. März 2019 11:12; Akt: 17.03.2019 11:48 Print

21-Jähriger fährt in Baum – BMW überschlägt sich

Ein BMW überschlägt sich, nachdem der 21-jährige Lenker in einen Baum fuhr. Er und sein 22-jähriger Beifahrer bleiben unverletzt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Auf der Wehntalerstrasse im Zürcher Stadtkreis 11 kam es am Sonntag kurz nach 5 Uhr zu einem spektakulären Selbstunfall. Ein 21-jähriger BMW-Lenker aus Sri Lanka geriet nach bisherigen Erkenntnissen auf das Trottoir und kollidierte dort mit einem Baum.

Daraufhin überschlug sich das Auto, wie die Stadtpolizei Zürich mitteilt. Der BMW blieb in der Mitte der Strasse auf der linken Fahrzeugseite liegen. Der Lenker sowie sein 22-jähriger Mitfahrer blieben dabei unverletzt. Sie konnten das Auto mit Hilfe von Passanten unverletzt verlassen.

Der genaue Unfallhergang und die Unfallursache werden durch Spezialisten des Unfalltechnischen Dienstes der Stadtpolizei Zürich untersucht. Ob Alkohol im Spiel war, ist unklar. Überprüft werde auch die Fahrtauglichkeit des Lenkers, sagt Sprecher Marc Surber auf Anfrage.

(tam)