Bassersdorf

05. Dezember 2011 02:32; Akt: 05.12.2011 02:48 Print

Auto landet kopfüber im Bachbett

Riesendusel für diesen Autolenker: Aus ungeklärten Gründen entschied er sich fürs Bachbett und nicht für die Strasse. Sein Wagen überschlug sich. Der Fahrer blieb unverletzt.

storybild

Kopfüber im Bachbett. Aus diesem Auto stieg ein unverletzter Wagenlenker (Bild: Leserreporter).

Zum Thema
Fehler gesehen?

Was ist los mit Schweizer Autofahrern? Zuerst parkiert ein Lieferwagen im Bahnhof Stadelhofen auf den Geleisen und sorgt damit für Wut und Ärger im morgentlichen Pendlerverkehr, gestern Abend verschlief ein Autolenker eine Kurve und landete im Bachbett.

Laut Aussagen der Kantonspolizei Zürich befand sich nur gerade der Lenker im Wagen. Alkohol oder überhöhte Geschwindigkeit seien nicht im Spiel gewesen – sondern Nichtbeherrschen des Fahrzeugs.

Obwohl der Wagen kopfüber im Bachbett landete, blieb der Fahrer wie durch ein Wunder unverletzt.

(tog)