Schwerverletzter in Wegenstetten AG

02. Februar 2019 17:49; Akt: 02.02.2019 17:49 Print

Auto überschlägt sich und landet im Bachbett

Bei einem Unfall in Wegenstetten AG verletzte sich ein Autofahrer schwer. Er musste mit dem Helikopter ins Spital geflogen werden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein 29-jähriger Autofahrer hat am Samstagmorgen in Wegenstetten AG wegen Glatteis die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist in einem Bachbett gelandet. Er erlitt bei dem Unfall schwere Kopfverletzungen.

Das Auto habe sich zuvor mehrmals im Wiesland überschlagen, teilte die Kantonspolizei Aargau am Samstag mit. Die Staatsanwaltschaft eröffnete eine Untersuchung.

Zur Bergung des Fahrers musste die Feuerwehr aufgeboten werden. Auch ein Rettungshelikopter stand im Einsatz und brachte den Verletzten ins Spital. Der Fahrer musste von der Feuerwehr geborgen und mit einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen werden.

(fss/sda)