Winterthur

23. März 2011 21:20; Akt: 23.03.2011 22:21 Print

Autofahrer mit zwei Promille

Die Winterthurer Stadtpolizei hat am Dienstagabend einen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, der mit über zwei Promille Alkohol im Blut unterwegs war.

Fehler gesehen?

Das Auto war einigen anderen Verkehrsteilnehmern aufgefallen, weil es mehrmals über die Mittellinie hinaus auf die andere Strassenseite gelenkt wurde. Eine Polizeipatrouille zog den 40-jährigen Autofahrer schliesslich aus dem Verkehr. Seinen Fahrausweis musste er auf der Stelle abgeben.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Baldrian Valium am 24.03.2011 00:00 Report Diesen Beitrag melden

    bedingt komisch

    Mich wundert, dass der Ausweisentzug unbedingt ist. Sonst ist man sich doch gewohnt, dass alle Strafen nur bedingt sind. Alles verjährt ja so schnell, dass es fast immer nur bedingt gibt.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Baldrian Valium am 24.03.2011 00:00 Report Diesen Beitrag melden

    bedingt komisch

    Mich wundert, dass der Ausweisentzug unbedingt ist. Sonst ist man sich doch gewohnt, dass alle Strafen nur bedingt sind. Alles verjährt ja so schnell, dass es fast immer nur bedingt gibt.