Wil ZH

06. Juli 2014 21:01; Akt: 06.07.2014 21:31 Print

Autokollision endet in Bach

Zwei Autos sind am Samstagnachmittag in Wil ZH zusammengestossen und eine Böschung hinuntergestürzt. Eine Lenkerin erlitt dabei innere Verletzungen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zum ungewöhnlichen Unfall kam es laut einer Mitteilung der Zürcher Kantonspolizei am Samstag kurz nach 18 Uhr. Eine 46-jährige Frau war mit ihrem Auto auf einer nicht vortrittsberechtigten Strasse von Wil Richtung Rüdlingen unterwegs. Bei einer Kreuzung näherte sich von rechts ein 31-jähriger Autolenker, worauf es zur Kollision kam. Die beiden Autos schleuderten in der Folge durch das Brückengeländer eine Böschung hinunter und kamen im Landbach zum Stillstand.

Die Unfallverursacherin erlitt innere Verletzungen. Sie musste mit der Rega ins Spital geflogen werden. Der andere Autolenker sowie seine Beifahrerin wurden zur Kontrolle ebenfalls ins Spital gebracht.

(sda/ram)