Zürich

29. März 2011 23:00; Akt: 29.03.2011 20:25 Print

Bald buhlen zwei Afterwork-Partys um Gäste

von Roman Hodel - Die bekannteste Afterwork-Party der Stadt zieht vom Carlton in eine neue Location. Nun haben Banker die Qual der Wahl, denn auch im Carlton wird dienstags weitergefeiert.

storybild

Im Carlton ist am Dienstag nach Büroschluss Networking und gesittetes Feiern angesagt.

Fehler gesehen?

Sie gilt als die Afterworkparty von Zürich: 5nach6 im Carlton an der Bahnhofstrasse. Bis zu 1000 Gäste – darunter viele Banker – treffen sich seit zehn Jahren jeweils am Dienstag nach Büroschluss zum Networking und gesitteten Feiern.

Nun wechselt der Anlass die Location: Ab dem 3. Mai steigt die 5nach6-Party neu im Urania Tapasbar und Restaurant. «Zehn Jahre sind für eine Partyserie eine lange Zeit, deshalb suchen wir eine neue Herausforderung», sagt 5nach6-Geschäftsführer und Hockeylegende Michel Zeiter, der ab morgen mit dem EHC Visp um den Aufstieg in die NLA spielt. Die ganze Crew inklusive der DJs Urs Diethelm und Jean-Luc Picard werde ins Urania wechseln. Zeiter: «Die neue Location mit der riesigen Terrasse wird unseren Gästen gefallen und dank dem nahen Urania-Parkhaus sind die Parkiermöglichkeiten optimal.»

Auch im Carlton finden am Dienstag weiterhin Afterworkpartys statt: «Aufgrund der grossen Nachfrage planen wir etwas», sagt Markus Segmüller, Inhaber der Carlton Zürich AG. Auf die Frage, weshalb das erfolgreiche Gespann 5nach6 und Carlton künftig getrennte Wege geht, antwortet er: «Über die Konditionen konnten wir uns nicht einigen – wir gehen aber nicht im Streit auseinander.»

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Bruno Meili am 30.03.2011 19:03 Report Diesen Beitrag melden

    Carlton ärgert Kunden

    Ich war vier mal im Carlton - nicht an einem Dienstag - und immer war irgend ein Anlass, so dass man dann entweder die Bar oder das Restaurant oder beides nicht nutzen konnte. "Normale" Gäste scheinen da nicht willkomen zu sein. Aber es gibt ja noch andere Orte. Vielleicht ist dieses nicht Kunden orientierte Denken jetzt dem Management auch zum Verhängnis geworden. Urania ahoi!

  • ruth haeseli am 30.03.2011 08:10 Report Diesen Beitrag melden

    Probleme???

    Diese Probleme möchte ich auch einmal haben.!! Die ganze Welt ist im Aufruhr und diese Menschen haben KEIN anderes Problem?????

Die neusten Leser-Kommentare

  • Bruno Meili am 30.03.2011 19:03 Report Diesen Beitrag melden

    Carlton ärgert Kunden

    Ich war vier mal im Carlton - nicht an einem Dienstag - und immer war irgend ein Anlass, so dass man dann entweder die Bar oder das Restaurant oder beides nicht nutzen konnte. "Normale" Gäste scheinen da nicht willkomen zu sein. Aber es gibt ja noch andere Orte. Vielleicht ist dieses nicht Kunden orientierte Denken jetzt dem Management auch zum Verhängnis geworden. Urania ahoi!

  • ruth haeseli am 30.03.2011 08:10 Report Diesen Beitrag melden

    Probleme???

    Diese Probleme möchte ich auch einmal haben.!! Die ganze Welt ist im Aufruhr und diese Menschen haben KEIN anderes Problem?????