Stadt Zürich

19. September 2018 18:21; Akt: 19.09.2018 18:21 Print

Sihlcity will nun Stau-Abkürzer büssen

Bis zu 400 Autofahrer nutzen täglich die Garage des Einkaufszentrums Sihlcity, um dem Stau auszuweichen. Nun sollen Bussen verteilt werden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Jeder Autofahrer, der am Morgen in die Stadt kommt, kennt das Problem. An vielen Orten staut sich der Verkehr – so auch bei der Autobahnausfahrt Brunau in der Nähe der Saalsporthalle im Kreis 3. Um dem Verkehr auszuweichen, nutzen kundige Autofahrer eine Abkürzung.

Umfrage
Stehen Sie oft im Stau?

Bis zu 400 Autos fahren täglich zum Teil mit erhöhter Geschwindigkeit durch die Garage des Shopping-Centers, wie Radio Energy berichtet. Es sei deshalb schon mehrfach zu gefährlichen Situationen mit Betriebspersonal und Lieferanten gekommen, bestätigt man bei der Sihlcity. Aus diesem Grund besteht seit dem 1. August ein richterliches Verbot für die Durchfahrt.

Da die Signalisation von den Autofahrern aber unbeachtet bleibt, versuchen die Verantwortlichen des Einkaufszentrums die Stau-Abkürzer nun zuerst mit einem Schreiben zu sensibilisieren. Ab Oktober werden die Verkehrssünder dann mit 40 Franken gebüsst. «Wird die Busse nicht innert 30 Tagen bezahlt, erfolgt eine Verzeigung bei der Stadt Zürich», heisst es weiter.

(tam)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Na Sowas am 19.09.2018 20:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Top

    Richtig so! Und auf dem Westring bitte auch. Urdorf richtung Basel, dann kurz vor der Verzweigung zum Gubrist wieder reindrücken.

    einklappen einklappen
  • SimonR am 19.09.2018 20:38 Report Diesen Beitrag melden

    Um die Ecke denken

    Nach meiner Erinnerung waren da früher mal drei Spuren, dann kam das Sihlcity und eine wurde aufgehoben. Baulich wäre es doch mit moderatem Aufwand an den beiden Rampen zu machen, die Dritte wiederherzustellen. Das würde in meinen Augen allen dienen.

  • Danilo M. am 19.09.2018 20:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Staatsversagen

    Die Behörden haben wieder jahrelang geschlafen und die Politik ist ebenfalls nicht wach. Das Geld wird für den ÖV missbraucht, anstelle das Strassennetz auszubauen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • BLUESKY85 am 20.09.2018 18:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gut so!

    richrig so! wer sich jetzt aufregt! das sihl cizy hat nichts dafür das es seit dem bau eine spur weniger gibt. der bau wurde so bewilligt. und diese Durchfahrt ist gedacht für: Kunden, Laswagen, und den Bus! Dort unten Müssen täglich die Ladenarbeiger und die Lieferanten arbeiten. Passagiere vom Bus steigen dort unten aus . Also wenn Sie unbedingt dort durch fahren müsst dann haltet euch wenigstens an die Geschwigdikeit! sonst wird doppelt gebüsst..

  • Gilly am 20.09.2018 09:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wie bei Kindern

    Immer nur bestrafen... keine anderen Mittel? So viele Übertretungen ist ein Zeichen, dass etwas nicht stimmt. Man würde lieber das Problem anpacken...

  • mfox89 am 20.09.2018 08:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Danke...

    ... für den Tipp, werde künftig ebenfalls die Abkürzung nehmen.

  • Solix am 19.09.2018 21:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    liebe Verkehrsplaner

    Würde man mal eine ordentliche Verkehraplanung vornehmen, und nicht ständig Strassen mit Tempo 30 einrichten oder Strassen schliessen, dann müsste man auch nicht solche Abkürzungen nehmen. Das ist das Resultat der Strategie der SP und Grünen.

  • Justus100 am 19.09.2018 21:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super

    Sünder müssen bezahlen das gefällt mir