Roland Leutwiler

12. Dezember 2011 21:19; Akt: 12.12.2011 21:34 Print

Beifall und Kritik für den GC-Boss

von Marco Lüssi - GC-Präsident Roland Leutwiler will die Kurve beim nächsten Heimspiel schliessen. Damit sorgt er bei vielen Fans für Empörung. Lob gibt es vom Hooligan-Experten.

storybild

Am Sonntag in Lausanne fielen GC-Fans erneut mit Pyro-Aktionen auf. (Reuters)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Roland Leutwiler platzte am Sonntag beim Auswärtsspiel gegen Lausanne-Sport der Kragen: Weil GC-Anhänger auch dann noch Pyros zündeten, nachdem er sie per Lautsprecher aufgefordert hatte, damit aufzuhören, will der GC-Präsident beim ersten Heimspiel der Rückrunde im Februar die Fankurve schliessen. «Wir wollen und werden Nulltoleranz für Pyros durchsetzen», bekräftigte Leutwiler heute. Dazu werde GC in der Winterpause ein Massnahmenpaket erarbeiten. «Ich hoffe sehr, dass uns unsere Fans im Sinn des Vereins und des Sports darin unterstützen.» Im GCZ-Forum lautete der Tenor gestern allerdings anders: Die Kurven-Schliessung sei eine Kollektivstrafe, die auch all jenen Fans schade, die mit den Pyros in Lausanne nichts zu tun hätten und sich anständig verhielten. Viele GC-Anhänger forderten wütend Leutwilers Rücktritt.

Umfrage
Was halten Sie davon, dass die GC-Fankurve beim ersten Heimspiel nach der Winterpause geschlossen werden soll?
49 %
48 %
3 %
Insgesamt 92 Teilnehmer

Beifall erhält der Klubpräsident vom Hooliganexperten Dölf Brack: «Er setzt ein gutes Zeichen.» Zwar müsse man mit genauen Kontrollen verhindern, dass Fans sich bei einem Spiel mit geschlossener Kurve auf andere Sektoren verteilen und dorthin Pyros schmuggeln. «Doch diese Leute sind nur im Schutz der Kurve stark.» Eigentlich könne man die Kurve sogar für immer schliessen, so Brack: «Sie kostet und schadet ja nur.» Ein Verein müsse auf Fans verzichten können, denen es nur um Gejohle, Pyros und Fun gehe – statt um den Fussball.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • W. Modvo am 12.12.2011 22:17 Report Diesen Beitrag melden

    Nulltoleranz für Pyros durchsetzen

    100% richtig. Ebenfalls Nulltoleranz für Knallbomben, Nebelgranaten, Sprengbomben usw. Solche Chaoten haben absolut nichts in einem Stadion zu suchen. Das sind keine Fans. Die, wird niemand, aber auch gar niemand vermissen!

  • Werner Rau am 13.12.2011 15:02 Report Diesen Beitrag melden

    Pyros

    Leider ist GC fast der einzige Verein, der etwas gegen diese Auswüchse tut

Die neusten Leser-Kommentare

  • Werner Rau am 13.12.2011 15:02 Report Diesen Beitrag melden

    Pyros

    Leider ist GC fast der einzige Verein, der etwas gegen diese Auswüchse tut

  • W. Modvo am 12.12.2011 22:17 Report Diesen Beitrag melden

    Nulltoleranz für Pyros durchsetzen

    100% richtig. Ebenfalls Nulltoleranz für Knallbomben, Nebelgranaten, Sprengbomben usw. Solche Chaoten haben absolut nichts in einem Stadion zu suchen. Das sind keine Fans. Die, wird niemand, aber auch gar niemand vermissen!