Zürich

02. Februar 2011 22:49; Akt: 02.02.2011 23:54 Print

Besetzer sind weg – Abriss gestartet

Die «Räuberhöhli» ist nun endgültig Geschichte – gestern Vormittag begannen die ersten Arbeiten für den Abriss des Gebäudes, in dem sich bis Ende 2010 das legendäre Restaurant Tessinerkeller befand.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die auf derselben Parzelle an der Neufrankengasse 16 liegende einstige Bombay-Bar war seit dem 13. Januar besetzt gewesen. Am Montag hatten die Eigentümer der Gebäude dagegen Strafantrag eingereicht (20 Minuten berichtete). Zu einer polizeilichen Räumung kam es jedoch nicht – noch vor dem Ablauf des Ultimatums der Polizei hatten die Besetzer gestern das Feld geräumt. «Als wir um 8 Uhr vorbeischauten, war niemand mehr da», sagt Stadtpolizei-Sprecher Marco Bisa auf Anfrage. Nach dem Abriss der Gebäude werden die SBB das Gelände als Baustellenzufahrt nutzen. Danach will die Architektin Vera Gloor einen Neubau mit 22 Wohnungen erstellen.

(lüs)