Bitumen entfacht

03. Oktober 2011 16:51; Akt: 03.10.2011 17:38 Print

Brand auf Baustelle in Dietlikon

In Dietlikon ZH ist am Montagnachmittag ein Brand ausgebrochen. Wie Leser-Reporter berichten, entfachte sich Bitumen bei Dachdeckerarbeiten. Verletzt wurde wohl niemand.

Bildstrecke im Grossformat »

Fehler gesehen?

Kurz nach 15.30 Uhr stiegen dicke Rauchschwaden über Dietlikon auf. Wie Leser-Reporter berichten, entzündete sich auf einer Baustelle am Leiweg bei Dachdecker-Arbeiten Bitumen. Wieso das Erdpech in Brand geriet, ist unklar.

Werner Schaub, Sprecher der Kantonspolizei Zürich, bestätigt gegenüber 20 Minuten Online den Brand in Dietlikon. Ein Mehrfamilienhaus am Leiweg, das noch im Bau sei, habe Feuer gefangen. Was konkret in Flammen steht, konnte der Sprecher noch nicht mitteilen.

Ob es Verletzte gegeben hat, ist gemäss der Polizei ebenso unklar wie die Höhe des Sachschadens und die Brandursache. Wie ein Leser-Reporter berichtet, der auf der Baustelle arbeitet, gab es keine Anzeichen, dass jemand verletzt wurde.


(Video: Live1.tv)