Wallisellen ZH

09. Januar 2020 21:20; Akt: 10.01.2020 02:29 Print

Grosseinsatz wegen Brand in Recyclinganlage

Bei einer Recyclinganlage in Wallisellen brannte es am Donnerstagabend. Die Feuerwehr war mit einem Grossaufgebot vor Ort.

Bei einer Recyclinganlage in Wallisellen ZH war am Donnerstagabend ein Feuer ausgebrochen. (Video: BRK News)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Laut einem Leser war am Donnerstagabend beim Recyclingcenter der Firma Müller AG Entsorgung und Transporte in Wallisellen ZH ein Feuer ausgebrochen. Wie die Kantonspolizei in einer Mitteilung schreibt, gingen um 20.40 Uhr mehrere Meldungen ein, dass es in einer Recyclinganlage an der Kiesbachstrasse lichterloh brennen würde. Die Rettungskräfte rückten mit einem Grossaufgebot vor Ort aus.

Den Einsatzkräften gelang es rasch, den Brand, der in einem Sperrgutbunker ausgebrochen war, unter Kontrolle zu bringen.
Trotz der grossen Rauchentwicklung bestand laut der Polizei für die Bevölkerung und die Umwelt zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr. Verletzt wurde niemand.

Die Kiesbachstrasse musste wegen der Löscharbeiten für rund zwei Stunden gesperrt werden. Am Gebäude entstand kein Sachschaden, die Kosten für die Aufräum- und Reinigungsarbeiten dürften jedoch mehrere tausend Franken betragen. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen.


Im Video sehen Sie Kapo-Sprecherin Rebecca Tilen im Interview. (Video: BRK News)

Grosseinsatz wegen Brand bei Recyclinganlage

(mon/chk/sda)