Zürich

03. Februar 2011 20:41; Akt: 03.02.2011 20:43 Print

Burghölzli: Neue Klinik für Epilepsie

Für 65 Mio. Franken soll in Zürich eine Klinik für Epilepsie und Neurorehabilitation mit rund hundert Betten gebaut werden.

Fehler gesehen?

In etwa vier Jahren ist die Inbetriebnahme des Kompetenzzentrums in der Nähe der Psychiatrischen Uniklinik auf dem Burghölzli geplant. Realisiert wird das Projekt Klinik Lengg von der Schweizerischen Epilepsie-Stiftung und der Stiftung Zürcher Höhenkliniken, die hierfür eine neue AG gründeten.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • db3 am 05.02.2011 19:49 Report Diesen Beitrag melden

    Eine AG

    Eine AG - das zeigt schon, wohin der Hase läuft. Mit chronischen Krankheiten lässt sich trefflich sehr viel Geld verdienen. Wie wenn die Epiklinik Zürich nicht genügen würde!

Die neusten Leser-Kommentare

  • db3 am 05.02.2011 19:49 Report Diesen Beitrag melden

    Eine AG

    Eine AG - das zeigt schon, wohin der Hase läuft. Mit chronischen Krankheiten lässt sich trefflich sehr viel Geld verdienen. Wie wenn die Epiklinik Zürich nicht genügen würde!