Männedorf ZH

08. Juni 2011 21:40; Akt: 08.06.2011 21:42 Print

Chihuahua in Weinberg ausgesetzt

An einen Pflock gebunden und seinem Schicksal überlassen: Ein gemeiner Hundehalter hat seinen Chi­huahua in Männedorf ZH einfach im Weinberg ausgesetzt.

storybild

Eine Spaziergängerin fand diesen Chihuahua komplett verstört auf. (Stiftung Tierrettungsdienst)

Fehler gesehen?

Zum Glück fand eine Spaziergängerin das kleine Hündchen am Dienstagabend. Es sei total verstört gewesen und habe versucht, sie zu beissen, so die 18-Jährige. Sie rief den Tierrettungsdienst. Dieser brachte den Chihuahua ins Tierheim Pfötli, wo sich Heidi Rand­egger seiner annahm. Weder sie noch die Spaziergängerin können verstehen, wie jemand ein Tier dermassen herzlos aussetzen kann. Randegger: «Leider gibt es wöchentlich solche Fälle.»

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Stephanie Siegnthaler am 09.06.2011 21:37 Report Diesen Beitrag melden

    Einfach Gemein!!!!

    Ich finde es echt schlimm ich selbst arbeite bei coop und letztens hat jemanden seinen hund bei uns im laden Vergessen*!!!! wie kann man sein tier vergessen man vergisst doch auch nicht sein kind beim einkaufen^^ Menschen die dies tun sind verantwortungslos und sehr gemein denn hat ein Tier dies verdient??? Nein ein Tier nicht diese Menschen sollte man doch auch einfach an Pfosten binden und wegfahren!!!* Das Hündchen auch einen Beigen Chihuahua mit roter Leine habe ich dan in dioe Tierklinkik gebrach er war gechippt und gehörte einem Herr A.R .... Ich bin immer noch entsetzt!!!!!

  • Caline am 11.11.2011 10:13 Report Diesen Beitrag melden

    Eigentlich Glück gehabt

    Das kleine Wesen hatte im Grunde genommen Glück Besser diese Spaziergängerin hat ihn gefunden und jetzt kümmern sich gute Menschen um ihn, als dass es vielleicht irgendwo in einer Wohnung misshandelt oder verhungert wäre. Nun hat er die Chance auf ein "gutes" Zuhause zu bekommen. Die Tat ist nicht entschuldbar. Aber der kleine Kerl hatte Glück.

  • Niah am 09.06.2011 15:58 Report Diesen Beitrag melden

    Total daneben

    Ich habe auch einen kleinen Chihuahua seit 10 Jahren. Solche Leute sind total daneben, welche Tiere einfach aussetzen! Die Täter sollten härter Bestraft werden!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Caline am 11.11.2011 10:13 Report Diesen Beitrag melden

    Eigentlich Glück gehabt

    Das kleine Wesen hatte im Grunde genommen Glück Besser diese Spaziergängerin hat ihn gefunden und jetzt kümmern sich gute Menschen um ihn, als dass es vielleicht irgendwo in einer Wohnung misshandelt oder verhungert wäre. Nun hat er die Chance auf ein "gutes" Zuhause zu bekommen. Die Tat ist nicht entschuldbar. Aber der kleine Kerl hatte Glück.

  • Papierlischweizer am 10.06.2011 08:22 Report Diesen Beitrag melden

    Mitschuld unserer Boulevardpresse

    Leider haben auch unsere Boulevard- Medien mit der unsinnigen "Berichterstattung" über sogenannte "Promis" und deren Hang zu Acessoires mit vier Beinen eine nicht kleinzuredende Mitschuld an solche Vorgängen. Paris Hilton ist da wohl das traurigste Beispiel einer total überbewerteten Persönlichkeit, der nicht wenige junge Mädchen nacheifern.

  • 807687 am 10.06.2011 01:35 Report Diesen Beitrag melden

    Zeige mir, wie du mit den Tieren umgehst

    daran erkenne ich, wie du mit den Menschen umgehst. So ist eben die Wegwerfgesellschaft: Wegwerftiere, Wegwerfmenschen (Abtreibung). Der Schritt ist klein.

  • Stephanie Siegnthaler am 09.06.2011 21:37 Report Diesen Beitrag melden

    Einfach Gemein!!!!

    Ich finde es echt schlimm ich selbst arbeite bei coop und letztens hat jemanden seinen hund bei uns im laden Vergessen*!!!! wie kann man sein tier vergessen man vergisst doch auch nicht sein kind beim einkaufen^^ Menschen die dies tun sind verantwortungslos und sehr gemein denn hat ein Tier dies verdient??? Nein ein Tier nicht diese Menschen sollte man doch auch einfach an Pfosten binden und wegfahren!!!* Das Hündchen auch einen Beigen Chihuahua mit roter Leine habe ich dan in dioe Tierklinkik gebrach er war gechippt und gehörte einem Herr A.R .... Ich bin immer noch entsetzt!!!!!

  • unglaublich am 09.06.2011 16:25 Report Diesen Beitrag melden

    Unglauublich

    Unglaublich wie jemand so was tun kann. Warum versucht er/sie nicht diesen an einem hundeliebhaber zu verschenken? Kann ich eifach nich verstehen