Prime Tower Zürich

06. Dezember 2011 15:10; Akt: 06.12.2011 23:20 Print

Das höchste Haus der Schweiz ist eröffnet

Der Prime Tower in Zürich-West setzt in Sachen Höhe neue Massstäbe in der Schweiz. Dass er auch im Innern etwas zu bieten hat, wurde bei der Eröffnung sichtbar.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Er ist 126 Meter hoch und damit das höchste Gebäude der Schweiz: Der Prime Tower in Zürich-West. Nach mehr als drei Jahren Bauzeit ist der Turm am Dienstag eröffnet worden. Die Nutzfläche des Hochhauses ist bereits bis auf den letzten Quadratmeter vermietet.

«Unsere Mieten sind günstiger als an der Bahnhofstrasse», sagte Markus Graf, CEO der Bauherrin Swiss Prime Site AG (SPS) am Dienstag vor den Medien im Turm. Das Gebäude sei eines der schönsten in ganz Zürich und solle «ein neues Wahrzeichen» werden.

Das Hochhaus stärke die Identität der Stadt Zürich und gebe dem Quartier Zürich-West ein unverwechselbares Gesicht, ergänzte die Zürcher Stadtpräsidentin Corine Mauch (SP). Das ehemalige Industrieviertel habe sich enorm gewandelt und verändere sich mit einer neuen Tramlinie und anderen Neubauten noch weiter.

Hochhaus-Restaurant ist für alle offen

Der Prime Tower sei «kein Prunkbau», sagte SPS-Investitionschef Peter Lehmann. Vielmehr sei der grüne Turm ein «energetisches Vorzeigeobjekt». Der Bau wurde nach den Plänen der bekannten Zürcher Architekten Annette Gigon und Mike Guyer erstellt. Er zählt 36 Stockwerke, zuoberst liegen Technik- und Infrastrukturräume.

Darunter gibt es gegen 2000 Arbeitsplätze. Sie verteilen sich auf eine Fläche von rund 40 000 Quadratmetern. Im Turm arbeiten unter anderem Angestellte von Wirtschaftsprüfungsfirmen, Anwaltskanzleien und Finanzdienstleistern.

Neben den Mietern hat auch die Öffentlichkeit die Möglichkeit, aus dem Hochhaus über Zürich zu blicken. Denn im 35. Stock eröffnet am 12. Dezember der Gastronomiebereich «Clouds». Dazu gehören ein Edel-Restaurant, eine Bistro-Bar und eine Lounge. Die Räume sind abtrennbar und können auch für Privatanlässe gemietet werden.

Das Restaurant serviert katalanisch-apulische Gerichte. Wer dort speist, kann den Zugang zu einer Aussenplattform reservieren. Diese sollte ursprünglich frei zugänglich sein. Aus Sicherheitsgründen sei dies nachträglich dann aber nicht erlaubt worden, sagte Graf.


(Video: 20 Minuten Online Philipp Rüegg)

Nur Roche B”rsenkurs-Turm wird höher

Der Prime Tower liegt in Zürich-West auf dem Maag-Areal. Dort stehen auch das Geschäftshaus Platform sowie die Nebenhäuser Cubus und Diagonal. Insgesamt investierte die SPS 380 Millionen Franken für die Gebäude. Sie sollen jährliche Mieteinnahmen von über 29 Millionen Franken generieren.

Für die nächsten vier Jahre ist der Prime Tower das höchste Gebäude der Schweiz. Voraussichtlich 2015 wird in Basel der Roche-Turm eingeweiht. Dieser soll den Prime Tower um fast 50 Meter überragen. Baubeginn für das Bürogebäude ist wahrscheinlich nächstes Jahr.

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • L. Achhaft am 06.12.2011 22:14 Report Diesen Beitrag melden

    Erbärmlich

    In Asien würde der Prime Tower noch als "mid-rise" und nicht als Hochhaus gelten. Die Leute in Hong Kong lachen sich krumm über das Tam-Tam, welches um dieses hässliche Zürcher Türmchen gemacht wird!

    einklappen einklappen
  • ivan am 06.12.2011 20:05 Report Diesen Beitrag melden

    Ihr seit veraltet

    Was habt ihr alle gegen dieses Hochhaus? ist doch schön, dass wir mal ein grösseres Gebäude haben. Zürich ist eine weltweit bekannte Stadt und so wie sie im Moment ist, fehlt einfach noch der Metropolenstatus.. es sollte mehrere Wolkenkratzer gebaut werden... Und wem das grau nicht passt.. das ist halt urban... dan geht doch nach Graubünden oder wohin auch, wo es nichts hat..

    einklappen einklappen
  • hansi am 07.12.2011 16:46 Report Diesen Beitrag melden

    schön ist anders

    alles schön und gut - aber was gar nicht geht ist zu behaupten, dass es eines der schönsten gebäude zhs sei. ehrlich gesagt sieht es ziemlich einfallslos aus der tower. wie gewollt aber nicht gekonnt. abgesehen davon ist's gut die gegend geschäftlich zu erweitern.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Tinu am 09.12.2011 18:34 Report Diesen Beitrag melden

    Ich finds gut!

    Ich finde den Turm so weit ich das von den Fotos her sagen kann sehr gelungen. Er ist nicht zu aufdringlich, eher elegant und zeitlos, ich finde ihn stilvoll. Der sieht auch noch in 20 Jahren gut aus. Ob der nun aussieht wie der Messeturm in Basel oder nicht, ist mir egal. Solange er hält während ich drin bin, spielt das für mich keine Rolle. Der Turm steht zwar in Zürich, aber ob ihn wirklich auch die Zürcher gebaut haben, das ist eine andere Frage! Das höchste Gebäude der Welt steht bald irgendwo im arabischen Raum, wenns dann mal fertig ist.

  • hansi am 07.12.2011 16:46 Report Diesen Beitrag melden

    schön ist anders

    alles schön und gut - aber was gar nicht geht ist zu behaupten, dass es eines der schönsten gebäude zhs sei. ehrlich gesagt sieht es ziemlich einfallslos aus der tower. wie gewollt aber nicht gekonnt. abgesehen davon ist's gut die gegend geschäftlich zu erweitern.

  • L. Achhaft am 06.12.2011 22:14 Report Diesen Beitrag melden

    Erbärmlich

    In Asien würde der Prime Tower noch als "mid-rise" und nicht als Hochhaus gelten. Die Leute in Hong Kong lachen sich krumm über das Tam-Tam, welches um dieses hässliche Zürcher Türmchen gemacht wird!

    • Thomas am 08.12.2011 10:33 Report Diesen Beitrag melden

      jaja

      immerhin ist lachen gesünder, als jammern :)

    einklappen einklappen
  • ambiente am 06.12.2011 21:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ambiente

    da mach ich doch einen gwundrigen abstecher in die kommentare und was find ich da? alles diskutiert über die höhe und niemand über die svhreckliche innenarchitektur! nein, echt, die mundgeblasenen gläsli von der decke herab warn grad noch das tüpfli auf dem i, das hätt man schon etwas schöner machen können....

  • Back Space am 06.12.2011 21:42 Report Diesen Beitrag melden

    I like :)

    gefällt mir sehr gut :D bin der Meinung man sollte noch mehr bauen, dann steht er nicht so alleine :)