Hombrechtikon ZH

08. Januar 2016 14:27; Akt: 08.01.2016 14:30 Print

Die Polizei sucht diesen jungen Bankräuber

Ein unbekannter Mann hat am Donnerstagnachmittag eine Bankfiliale in Hombrechtikon ZH überfallen. Mit einer Beute von mehreren tausend Franken gelang ihm die Flucht.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Täter betrat am Donnerstag gegen 15.20 Uhr die Bank, in der sich zu dem Zeitpunkt keine Kunden aufhielten. Er bedrohte die beiden Schalterangestellten mit einer Faustfeuerwaffe und verlangte die Herausgabe von Geld, wie die Kantonspolizei Zürich am Freitag mitteilte.

Seine Beute verstaute der Mann in einem mitgebrachten Rucksack. Anschliessend flüchtete er zu Fuss in Richtung Arkadenweg. Physisch verletzt wurde niemand. Die Polizei sucht Zeugen.

Der unbekannte Räuber ist laut Polizeimitteilung etwa 25-jährig, 180 Zentimeter gross und schlank. Er trug eine blaue Kapuzenjacke und hellbraune Schuhe. Zur Maskierung benutzte er die über den Kopf gezogene Kapuze mit Fellumrandung sowie eine dunkle Sonnenbrille. Er führte einen blau-schwarzen Rucksack mit sich. Der Täter sprach Schweizerdeutsch und war mit einer Faustfeuerwaffe bewaffnet.

(20M/sda)