«Züri wie neu»

13. Mai 2013 18:39; Akt: 13.05.2013 18:39 Print

Die Stadtzürcher App übertrifft alle Erwartungen

Rund 800 Mängel wurden im ersten Monat via App der Stadt Zürich gemeldet – am meisten kommen aus dem Kreis 1 und vom Bucheggplatz.

storybild

Ein User beanstandete diese Fahrbahnerweiterung, die zu riskanten Situationen zwischen Autos und Bussen führt. (Bild: 20 Minuten/WED)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Jeden Tag melden Personen in der Stadt Zürich durchschnittlich 30 Mängel via «Züri wie neu»-App. Beim Tiefbau- und Entsorgungsdepartement ist man einen Monat nach der Einführung hoch erfreut über die rege Nutzung. «Unsere Erwartungen wurden bei weitem übertroffen», sagt Sprecher Mike Sgier. Man habe mit deutlich weniger Interesse gerechnet. «Offensichtlich haben wir da einen Nerv der Zürcher getroffen», so Sgier. In Zukunft könne man möglicherweise auch vorausschauend agieren, da man erfahre, was den Zürchern wichtig sei.

Umfrage
Was halten Sie von der «Züri wie neu»-App von der Stadt Zürich?
82 %
3 %
1 %
14 %
Insgesamt 145 Teilnehmer

Die neue Dienstleistung der Stadt Zürich ermöglicht es, Mängel wie beispielsweise Schlaglöcher oder illegale Mülldeponien online oder via App zu melden. «Überwiegend sind es momentan Belagsschäden», so Sgier. Das sei eine Folge des kalten Winters. Die meisten Meldungen werden im Stadtkreis 1 gemacht, dicht gefolgt vom Bucheggplatz. Dort beanstandete ein User beispielsweise eine ungenügende Fahrbahnerweiterung, die zu riskanten Situation zwischen Autos und Bussen führt.

«Sämtliche Meldungen werden fristgerecht innert 5 Arbeitstagen bearbeitet, beantwortet und weitergeleitet», sagt Sgier. «Züri wie neu» basiert auf einer bereits vorhandenen Software. Darum konnte man die Kosten mit 60'000 Franken tief halten.

(wed)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.