Zürich

29. März 2011 20:20; Akt: 29.03.2011 22:31 Print

Dieb trat unter 16 Namen auf

Kantonspolizisten haben am Dienstagmorgen im Zürcher Hauptbahnhof einen notorischen Taschendieb festgenommen.

Fehler gesehen?

Die Fahnder hatten davor beobachtet, wie er in einem Zugsabteil der 1. Klasse in die leere Jackentasche eines vor ihm sitzenden Passagiers gegriffen hatte. Der Verhaftete ist ein 60-jähriger Kroate, der der Polizei unter 16 verschiedenen Namen bekannt ist. Er hält sich illegal in der Schweiz auf und ist mit einem Einreiseverbot für den Schengenraum belegt.