Zürich

09. März 2011 13:32; Akt: 09.03.2011 17:34 Print

Doppelabschluss am Gymnasium Rämibühl

Was am Zürcher Literargymnasium Rämibühl bislang nur als Pilotprojekt möglich war, wird nun definitiv ins Angebot übernommen: Schülerinnen und Schüler können einen Doppelabschluss «Zweisprachige Maturität/International Baccalaureate (IB)» ablegen.

Fehler gesehen?

Der insgesamt vierjährige Ausbildungsgang führt gleichzeitig zum schweizerischen Abschluss und zum international anerkannten IB. Mit dem zusätzlichen IB-Abschluss haben Absolventinnen und Absolventen verbesserte Eintrittschancen an internationalen Universitäten, wie der Zürcher Regierungsrat am Mittwoch mitteilte.

Der Doppelabschluss startete 2004 als Pilotprojekt. Nun hat der Bildungsrat grünes Licht dafür gegeben, ihn dauerhaft einzuführen. Ausserdem hat der Bildungsrat die Lektionentafel zum Handarbeitsunterricht auf der Mittelstufe der Primarschule angepasst.

In der 5. und 6. Klasse werden ab dem Schuljahr 2012/13 drei statt zwei Wochenstunden Handarbeit in Halbklassen unterrichtet. Dies hat der Kantonsrat im November 2010 beschlossen als Gegenvorschlag zur Parlamentarischen Initiative zum Handarbeitsunterricht.

(sda)