19. April 2005 16:31; Akt: 19.04.2005 16:32 Print

Drogensüchtiges Ehepaar am Zürichsee auf Diebestour

Einem drogensüchtigen Ehepaar aus dem Zürcher Oberland werden über 50 Diebstähle und Versuche dazu zur Last gelegt, wie die St. Galler Kantonspolizei am Dienstag mitteilte.

Fehler gesehen?

Die Delikt- und Schadensumme beträgt ungefähr 160 000 Franken. Das vorbestrafte Ehepaar war hauptsächlich in Rapperswil und Jona unterwegs und verübte zur Finanzierung des Drogenkonsums neben Diebstählen auch Einbrüche in Wohn- und Geschäftshäuser. Die Beiden hatten es auf Bargeld, Handys, Laptops und Fotokameras abgesehen.

Laut Polizei machten sie aber auch vor Schmuck und Uhren nicht Halt. Allein bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in Jona stahlen sie Sachen im Wert von über 30 000 Franken. Das Diebesgut wurde jeweils in Rüti im Kanton Zürich gegen Drogen getauscht.

(sda)