Zürich

25. November 2019 12:05; Akt: 25.11.2019 16:40 Print

Rauch über der Sihlpost – Gebäude evakuiert

Die Feuerwehr ist mit einem Grossaufgebot ausgerückt. Im Dachstock der Zürcher Sihlpost hat es am Mittag gebrannt. Das Gebäude wurde evakuiert.

Der Feuerwehreinsatz bei der Sihlpost in Zürich.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Mehrere Leser-Reporter berichteten von einem Feuer bei der Sihlpost in unmittelbarer Nähe zum Zürcher Hauptbahnhof. Wie Bilder zeigen, ist über dem Gebäude dunkler Rauch aufgestiegen. «Als uns kleine Flammen auf dem Dach aufgefallen sind, rief die Dozentin die Feuerwehr», so ein Leser-Reporter. Rund zehn Minuten später seien sie bereits vor Ort gewesen und hätten mit den Löscharbeiten begonnen.

Laut Urs Eberle, Sprecher von Schutz & Rettung, hat man kurz vor 12 Uhr die Meldung über einen Brand erhalten. «Wir sind sofort mit einem Grossaufgebot ausgerückt und konnten einen Brand im Dachbereich feststellen – auch Flammen waren zu sehen.» Als die Rettungskräfte eintrafen, seien Flammen und Rauch aus dem Kamin im Lüftungsschacht des Gebäudes aufgestiegen, heisst es am Nachmittag in einer Mitteilung. Die Berufsfeuerwehr rückte mit einem grossen Löschzug aus und entschied sich, aufgrund der Gebäudehöhe auch den Hubretter aufzubieten, der eine Arbeitshöhe von 53 Meter hat.

Gebäude wurde evakuiert

«Das Gebäude wurde evakuiert und glücklicherweise gab es keine Verletzten», sagte Eberle vor Ort. Die Einsatzkräfte hätten den Brand aber relativ schnell unter Kontrolle bringen können. Nach den abgeschlossenen Löscharbeiten öffnete die Feuerwehr den Lüftungsschacht rund um den Brandherd und suchte nach weiteren Glutnestern. Das war nötig, um sicherzustellen, dass sich das Feuer später nicht wieder entzündet. Die Büros in der betroffenen Liegenschaft kamen nicht zu Schaden, das Gebäude konnte um 14 Uhr wieder freigegeben werden.

Auch das Restaurant Più im Erdgeschoss wurde evakuiert, wie die Angestellte Michaela Nemtsoudis sagt: «Die Feuerwehr hat uns gesagt, dass wir das Gebäude ruhig verlassen sollten. Die Gäste und das Personal haben das gemacht.» Jetzt würden sie seit einer halben Stunde in der Kälte warten. «Zum Glück haben wir es noch geschafft, die Jacken mitzunehmen», so Nemtsoudis.

Weiterbildung abgesagt: «Wir gehen jetzt shoppen.»

Die 48-jährige Nadja Bürgi und ihre Kolleginnen hätte heute eine Weiterbildung gehabt im betroffenen Gebäude. Diese falle nun aus. «Ich habe beobachtet, wie die KV Business School evakuiert wurde – die Leute sind rausgeströmt.» Statt der Weiterbildung würden sie nun shoppen gehen.

Über die Ursache des Brandes ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nichts bekannt. Der entstandene Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden.


Brand Sihlpost Zürich

(woz/tam/wed)