Zürcher Ausstellung

08. August 2019 18:56; Akt: 08.08.2019 18:56 Print

Durch Gemälde spazieren, statt sie nur anzuschauen

Eine Ausstellung in der Maag-Halle in Zürich zeigt animierte Kunstwerke der grossen Schweizer Maler Ferdinand Hodler und Paul Klee.

So farbenfroh ist die Ausstellung. (Video: Illuminated Art)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Ferdinand Hodler und Paul Klee – Werke dieser bekannten Schweizer Maler erwachen in der Maag-Halle in Zürich zum Leben. Besucher von «Illuminated Art» können die Gemälde der beiden verstorbenen Künstler in überdimensionaler Grösse anschauen und darin spazieren. «Man betrachtet Bilder nicht mehr, sondern man erlebt sie», sagt Roman Beranek, Creative Director vom Zürcher Künstlerkollektiv Projektil.

Umfrage
Besuchen Sie die Ausstellung?

Dieses hat bereits den Innenhof beim Zürcher Landesmuseum und das Innere der St.-Jakob-Kirche am Stauff­acher in Zürich beleuchtet. Nun ist es auch bei dieser Ausstellung verantwortlich für das Zusammenspiel von analoger und digitaler Kunst. «Ich hoffe, den Künstlern hätte es gefallen, wenn sie selbst hätten dabei sein können», sagt Beranek.

Die Ausstellung dauert vom 8. August bis 19. September 2019.

(tam)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • bruno fischer am 08.08.2019 19:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    zürcher ausstellung

    ein besuch lohnt sich bestimmt. diese art ausstellung gibt es seit vielen jahren in les baux-de-provence unter "carrierres et lumieres" zu bestaunen. dieses jahr über "van goch" mehr details im web!

  • monika am 08.08.2019 19:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    cool

    das klingt total spannend. war letzthin im digital art museum in tokyo das lange warteschlangen hat um rein zu kommen.

    einklappen einklappen
  • Roger Lehmann, Herrliberg am 08.08.2019 20:07 Report Diesen Beitrag melden

    Geheimtipp

    Für den typischen Eidgenossen habe ich einen Geheimtipp. Käserei Huwyler in Ebnat Kappel. Sehr spannend und genau das richtige.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • REAL am 09.08.2019 01:08 Report Diesen Beitrag melden

    Jawas?

    Oh Mann. Der Typ hat doch keine Ahnung von Kunst. Soll besser seine "Kunst" an kommerziellen ZH Massenevents machen und den Mund möglichst nicht öffnen.

  • Amedeo am 08.08.2019 22:17 Report Diesen Beitrag melden

    schade

    Der heutige Mensch muss Herr Beraneks Meinung nach offensichtlich unterhalten werden, da die Bereitschaft, sich mit dem Werk eines anderen auseinanderzusetzen, nicht mehr da sei. Bei ihm jedenfalls nicht, wie es diese Show vermuten lässt, was weder Hodler noch Klee gefallen würde. Der bei Kunstausstellungen auch sonst deutliche Trend nach Unterhaltung sucht die Befriedigung des selbstverliebten Ignoranten und wird höchstens dessen Wunsch nach mehr Spass wecken. Schliesst also die Museen und archiviert die Bilder, bis das Interesse der Menschen an sich selbst die Kultur nicht mehr lähmt.

    • Peter S am 08.08.2019 23:38 Report Diesen Beitrag melden

      genau

      Kurzfristige Befriedigung der persönlichen Bedürfnisse ist das. Sie haben recht. Ist aber nicht nur bei der Kunst so. Der Grundtenor der heutigen Gesellschaft. Man kann nur hoffen, dass sich so was wieder ändert.

    einklappen einklappen
  • Architekt am 08.08.2019 21:59 Report Diesen Beitrag melden

    Senfhosen?

    Muss man eine farbige Brille anziehen und senffarbene Hosen, damkt man reinkommt?

  • Roger Lehmann, Herrliberg am 08.08.2019 20:07 Report Diesen Beitrag melden

    Geheimtipp

    Für den typischen Eidgenossen habe ich einen Geheimtipp. Käserei Huwyler in Ebnat Kappel. Sehr spannend und genau das richtige.

    • Papa Bär am 09.08.2019 02:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Roger Lehmann, Herrliberg

      Der sprudelt ja nur so von Ironie. Stören Sie sich nun daran dass man dadurgehen kann oder Sind Sie neidisch dass gewisse Gemälde nicht Ihnen gehören Roger Lehnherr...oops...Roger Lehmann, Herrliberg, S'il Vous Plait......?

    einklappen einklappen
  • bruno fischer am 08.08.2019 19:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    zürcher ausstellung

    ein besuch lohnt sich bestimmt. diese art ausstellung gibt es seit vielen jahren in les baux-de-provence unter "carrierres et lumieres" zu bestaunen. dieses jahr über "van goch" mehr details im web!