Bachenbülach ZH

30. Oktober 2013 12:27; Akt: 30.10.2013 14:33 Print

Einfamilienhaus wurde ein Opfer der Flammen

Im Bachenbülach brannte ein Einfamilienhaus, es entstand Sachschaden von mehreren hunderttausend Franken. Laut einem Leserreporter wurde das Feuer von einer Explosion ausgelöst.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Plötzlich hörte ich einen lauten Knall», berichtete ein Leserreporter aus Bachenbülach am Mittwochmittag. Kurz darauf sei ein Einfamilienhaus gleich gegenüber in Flammen gestanden.

Dabei sei ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Franken entstanden.
Verletzt wurde niemand, wie die Kantonspolizei mitteilte.

Der Feueralarm sei gegen 11.45 Uhr eingegangen. Die Feuerwehr habe den Brand rasch unter Kontrolle gehabt, so dass die Flammen nicht auf die Nachbarliegenschaften übergreifen konnten. Aus welchem Grund das Feuer entstanden war, wird noch abgeklärt.

(hvw)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Installateur am 30.10.2013 12:31 Report Diesen Beitrag melden

    schade

    das Haus wurde erst kürzlich aufwendig renoviert.Habe auch daran gearbeitet

  • alfino, 30,10,13 am 30.10.2013 12:50 Report Diesen Beitrag melden

    Voll Brand

    HM, in der Schweiz ist Feuerwehr ein Stressiger Beruf in der Letzten Zeit.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • alfino, 30,10,13 am 30.10.2013 12:50 Report Diesen Beitrag melden

    Voll Brand

    HM, in der Schweiz ist Feuerwehr ein Stressiger Beruf in der Letzten Zeit.

    • Feuerwehrler am 30.10.2013 13:50 Report Diesen Beitrag melden

      Hobby/ Beruf/ Lebenseinstellung

      Es gibt in der CH nur sehr wenige Berufsfeuerwehrleute gibt. Der grosse Teil der Feuerwehren sind Milizfeuerwehren. Das heisst, die Angehörigen der Feuerwehren machen das alles freiwillig! Ein stressiges, belastendes, gefährliches, unplanbares und vor allem verantwotungsvolles Hobby also ;-)

    einklappen einklappen
  • Installateur am 30.10.2013 12:31 Report Diesen Beitrag melden

    schade

    das Haus wurde erst kürzlich aufwendig renoviert.Habe auch daran gearbeitet