01. März 2008 12:39; Akt: 01.03.2008 18:27 Print

Emma lässt Flugzeuge warten

Am Flughafen Zürich ist es heute wegen des Wintersturms Emma zu Verspätungen von bis zu einer Stunde gekommen. Wegen der starken Westwinde mussten die Flugzeuge den Flughafen von Osten anfliegen. Die SWISS hat 19 Flüge annuliert.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Fluggesellschaft Swiss musste zudem 19 Flüge annullieren, wie Swiss-Sprecher Franco Gullotti heute auf Anfrage sagte. Davon waren 1500 Passagiere betroffen. Fünf Flüge der Swiss wurden umgeleitet.

Die Windsituation am Flughafen Zürich sei sich zwar am Beruhigen, sagte Gullotti weiter. Der Swiss-Sprecher geht aber davon aus, dass sich die Verspätungen noch bis in den Abend hineinziehen werden. Eventuell werde es auch noch zu einigen wenigen Annullationen kommen.

Auch wegen des Sturms mussten am Flughafen Zürich zudem Flugzeuge zwischenlanden, die zu Flughäfen in die Nachbarländer Deutschland und Österreich unterwegs waren, wie eine Unique-Sprecherin auf Anfrage sagte. Die Flughäfen in Nürnberg, München und Salzburg waren ebenfalls vom Sturm betroffen.

(sda)