Tetris-Challenge

21. September 2019 17:58; Akt: 21.09.2019 17:58 Print

Erraten Sie, zu welchem Land diese Polizei gehört?

Die Kapo Zürich sorgte mit der Tetris-Challenge für einen viralen Hit. Sogar in Fernost nimmt man an der Challenge teil.

Bildstrecke im Grossformat »
Die Taiwanische Polizei zeigt ihr Equipment. Grund: Die Tetris-Challenge. Auslöser der Tetris-Challenge: Das Foto eines Streifenwagens der Kantonspolizei Zürich. Seither zeigen Polizeikorps aus aller Welt ihr Equipment. Hier zu sehen, die Ungarische Polizei. Hier ebenfalls. Auch die Polizei aus Neuchâtel beweist Humor. Der Rettungsdienst Glarus erstellte am Donnerstagmorgen (19.9.2019) dieses Bild für die Tetris-Challenge. Prominent auf dem Dach der Glaubensbote Fridolin, der auf dem Wappen des Kantons zu sehen ist. Die Feuerwehr Entfelden-Muhen aus dem Bezirk Aargau nahm die dritte Fahrzeugreinigung des Jahres gleich zum Anlass, sich an der Challenge zu beteiligen. Die freiwillige Feuerwehr Himberg aus Niederösterreich zeigt ihr Material. Hier zeigt die italienische Feuerwehr ihr Hab und Gut. So sieht es im Innenraum der holländischen Feuerwehr aus. Auch die Air Zermatt hat mitgemacht. Zu sehen ist die Rettungscrew der Bell 429 HB-ZOZ und der gesamten Auslegeordnung des Rettungsmaterials, welches bei jedem Einsatz zur einer Rettung mitgeführt wird. Seerettungsorganisation KNRM der Station Hoek aus Holland. Die Rettungsbrigade Haaglanden bei Den Haag. Hier ebenfalls. Ein Polizist aus Holland zeigt, was er so auf seinem Töff mitführt. Viel ist es nicht. Auch ein Ambulanzteam aus Frankreich ... ... Mitarbeiter der Schindler Aufzüge AG ... ... und eine Feuerwehr aus dem Kanton Waadt machten mit. Wobei diese mit einem Renault Twizy und lediglich einem Feuerlöscher sich eher für eine minimalistische und lustig gemeinte Umsetzung der Tetris-Challenge entschied. Die Wadtländer Polizei macht ebenfalls bei der Tetris-Challenge mit ... ... sowie der Abschleppdienst Road Help ... ...die Schweizer Armee... ... die Holländische Armee... ... Schutz & Rettung Zürich ... ... und die Kantonspolizei Freiburg. Auch die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zug macht bei der Tetris-Challenge mit und schickt sogar eine Nominierung ins Ausland. Die Feuerwehr in Zufikon AG macht ebenfalls mit. In einem Löschfahrzeug der Feuerwehr Thusis werden diese Dinge mitgeführt. Mehr Besatzung, mehr Material. Auch reitende Polizisten... ... und Alpinretter haben an der Challenge teilgenommen. Nachdem die Zürcher Kantonspolizei ein entsprechendes Bild in den sozialen Medien veröffentlichte, ziehen jetzt andere Behörden nach. Auf diesem Bild ist das «Hunde-Büssli» samt Vierbeiner. Die Liste der Kantonspolizei Zürich ist lang ... Auch medizinische Geräte werden mitgeführt, da die Beamten oft als Erste z. B. bei einem Unfall eintreffen. Von Brechstange über Feuerlöscher bis zu Triopanen: alles dabei.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Tetris-Challenge der Kantonspolizei Zürich wurde nicht nur bei europäischen Polizeikorps ein Hit, sondern bewegte auch den chinesischen Raum. So nahm eine Patrouille der Polizei aus Taiwan ebenfalls an der Challenge teil. Doch auch andere Berufe zeigen ihr Equipment.

Umfrage
Wie finden Sie die Tetris-Challenge?

Bei der sogenannten Tetris-Challenge wird der gesamte Inhalt eines Autos in einem Quadrat angeordnet. Das Ganze wird dann aus der Luft fotografiert und in den sozialen Medien verbreitet.

Welche Länder und Berufe die Challenge ebenfalls mitmachen, sehen Sie oben in der Bildstrecke.

(juu)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Lobotomie am 21.09.2019 18:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sympathische Aktion.

    Macht doch einen Kalender für 2020 daraus. Ich würde ihn kaufen.

    einklappen einklappen
  • Kreativ, verbindend, am 21.09.2019 18:14 Report Diesen Beitrag melden

    unterhaltsam

    Beste PR für diese Dienstleister. Gerade in Zeiten von Berichten über Attacken auf diese Berufsausübenden nicht nur interessant und erfrischend, sondern auch hilfreich für die positive Wahrnehmung in der Bevölkerung und hoffentlich Support, sollten wir jemals Zeuge solcher inakzeptablen Aktionen sein. Ich finds grossartig.

  • Marco am 21.09.2019 18:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lob den Leuten

    Da wurde was angestossen. Ich finde das eine tolle Sache. Wenn nur die Arbeit dieser Leute mehr geschätzt würde und sie nicht irgendwelchen Chaoten angegriffen würden. In den USA wäre so eine Respektlosigkeit gegen über Blaulichtorganisationen niemals denkbar... Aber wir leben ja in der Schweiz, da dürfen diese Deppen das.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Besserwisser am 22.09.2019 22:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Frankreich weil französisch beschriftet?

    Bild 16: Wusste gar nicht, dass Lausanne neuerdings in Frankreich liegt? Aber eben, gute Recherchen sind in Zeiten von Leserreportern, "schnell Schlagzeile machem" und Copy/Paste vorbei...

  • Alexei Paschitnow am 22.09.2019 11:53 Report Diesen Beitrag melden

    Den Glarnern zuerst Tetris erklären?

    Jemand sollte denen im Zigerschlitz erklären, was Tetris ist. Da gibt es keine schrägen Linien oder Zahlen-Muster. Die haben wohl alle noch nie im Leben selber Tetris gespielt. Es geht dabei auch nicht um "auf's Autodach sitzen". Deshalb: Herausforderung weder verstanden noch gemeistert.

  • Steve am 22.09.2019 11:29 Report Diesen Beitrag melden

    Coole Tetris

    Geil, echt jetzt. Hab schon soviel Mist gesehen, aber das hier ist einfach, gut, toll zu sehen.

  • Meise Kohl am 22.09.2019 10:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tetrisbeschiss

    Ich bin dafür, dass das Motorrad auch liegen sollte

    • Jose Perez am 22.09.2019 10:29 Report Diesen Beitrag melden

      Augen auf!

      Das Motorrad TUT liegen!

    einklappen einklappen
  • Peter am 22.09.2019 09:37 Report Diesen Beitrag melden

    unglaublich

    super Sache.Hier in Taiwan spricht man über die Schweiz. Die CH Botschaft hat mal wieder etwas zu berichten.