Restaurant Tastelab

03. Mai 2016 18:26; Akt: 03.05.2016 18:26 Print

Ex-Studenten vereinen Labor und Küche

Fünf ETH-Absolventen betreiben ab Montag ein temporäres Restaurant auf der Polyterrasse. Schon die Standortwahl soll unterstreichen: In den Speisen steckt Wissenschaft.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Spritzige Früchte – so nennt sich eines der Gerichte, die ab Montag auf der Polyterrasse im temporären Restaurant Tastelab angeboten werden. Es handelt sich dabei um Früchte, die mit Kohlensäure versetzt wurden und deshalb ein besonders prickelndes Gefühl auf der Zunge hinterlassen.

Im Tastelab dreht sich alles um die Beziehung zwischen Wissenschaft und Kochen. Während vier Wochen wollen die fünf Organisatoren zeigen, wie man die Zubereitung von Gerichten mit neuen Techniken und Erkenntnissen nicht nur einfacher, sondern auch besser machen kann.

Mittagsmenü für 20 Franken

Ein Beispiel: Pork Belly – laut Küchenchefin Susanne Tobler ein eigentlich ziemlich zähes Stück Schweinefleisch – wird nach einem 24-stündigen Wasserbad mit einer Temperatur von 62 Grad zart und geschmackvoll. Weitere Spezialitäten aus dem Küchenlabor sind direkt in der Schale pochierte Eier oder Pistazien-Butter, die wie Nutella schmeckt.

Bis zum 5. Juni hat das Restaurant täglich geöffnet. Von Dienstag bis Samstag servieren die ETH-Alumni jeweils abends ein 7-Gang-Menü für 128 Franken. Am Sonntag gibt es einen Brunch für 46 Franken. Aber auch die Studenten sollen nicht zu kurz kommen: Für rund 20 Franken erhält man unter der Woche ein Mittagsmenü mit Vorspeise oder Dessert. Eine Bar vervollständigt das Angebot. Platz bietet das Restaurant für 150 Personen – 120 im Innen- und 30 im Aussenbereich.

(ced)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mister1234 am 03.05.2016 20:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Interessant

    Nette Sache, vielleicht wird daraus sogar noch ein "echtes" Restaurant. Welches nicht nur kurz geöffnet hat. Und die Preise sind absolut in Ordnung!

    einklappen einklappen
  • R.F. am 03.05.2016 22:10 Report Diesen Beitrag melden

    20 Stutz für Zmittag?

    Gleich nebenan bei der UZH Mensa gibts ungewürztes Mittagessen, zwar nicht so lecker aber kostet dafür nur 5.- ... Wir sind immer noch Studenten ;-)

  • rob f. am 03.05.2016 20:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    was für ein angebot!

    nur 20.-?! liebe studenten, das ist ja geschenkt..

Die neusten Leser-Kommentare

  • Koch am 04.05.2016 07:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wissenschaft

    Ich verstehe nicht ganz was daran besonders ist. Sous vide garen von fleisch... Woooooow eine weltneuheit! Das gibt es in der gastronomie schon seit jahren. Ein ganzes ei pochieren in der schale? Mache ich schon seit jahren so... Für mich nichts spezielles

    • sous chef am 04.05.2016 07:35 Report Diesen Beitrag melden

      grand chef

      wenn dein gekochtes so gut ist wie deine Laune - Bon App! Grand Chef... mit Neid hat sich noch niemand in die Herzen der Gäste gezwängt.

    • Patrick Leonardi am 04.05.2016 12:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Koch

      Sous vide wird in der Gastronomie wenig benutzt, es dauert einfach zu lang.

    einklappen einklappen
  • R.F. am 03.05.2016 22:10 Report Diesen Beitrag melden

    20 Stutz für Zmittag?

    Gleich nebenan bei der UZH Mensa gibts ungewürztes Mittagessen, zwar nicht so lecker aber kostet dafür nur 5.- ... Wir sind immer noch Studenten ;-)

  • Mister1234 am 03.05.2016 20:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Interessant

    Nette Sache, vielleicht wird daraus sogar noch ein "echtes" Restaurant. Welches nicht nur kurz geöffnet hat. Und die Preise sind absolut in Ordnung!

    • Patrick Leonardi am 04.05.2016 12:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mister1234

      Ja, aber nicht für Studenten.

    • Mister1234 am 04.05.2016 16:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Patrick Leonardi

      Dies ist mir klar, für Studenten sind die Preise hoch. Aber im Vergleich zu anderen Restaurants in der Schweiz sind die Preise sehr attraktiv.

    einklappen einklappen
  • Koch am 03.05.2016 20:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Naja

    Also was wirklich neues ist ja nicht dabei....

    • Tonja Zuberbuehler am 03.05.2016 21:08 Report Diesen Beitrag melden

      Abwarten!

      Abwarten! Oder wissen Sie schon alles?

    • Taksim am 03.05.2016 22:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Tonja Zuberbuehler

      Molekularküche gibts nicht seit gestern. Die Bilder zeigen nichts neues.

    • Stubs am 04.05.2016 06:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Taksim

      Hier redet ja auch niemand von Molekularküche, da es genau das eben nicht ist.

    • auchKoch am 04.05.2016 07:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Koch

      Beim oben genannten Beispiel handelt es sich um Sous-Vide. Auch das gibt es nicht erst seit gestern, wurde in den 1970er "erfunden". Bin mal gespannt wie viel neues dabei sein wird.

    einklappen einklappen
  • rob f. am 03.05.2016 20:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    was für ein angebot!

    nur 20.-?! liebe studenten, das ist ja geschenkt..